Außerplanmäßige Professur an Dr. Szolnoki verliehen

Neue Professur im Bereich Marktforschung der Hochschule Geisenheim geschaffen
(lifePR) (Geisenheim, ) Dr. Gergely Szolnoki (40) wurde am 12. Juni 2017 auf Grund seiner herausragenden Tätigkeit in Lehre und Forschung auf Vorschlag des Präsidiums und nach Durchführung eines externen Begutachtungsverfahrens durch eine eigens eingesetzte Kommission sowie nach Anhörung und Abstimmung des Senats der Hochschule Geisenheim die Bezeichnung außerplanmäßiger Professor verliehen. Der stellvertretende Institutsleiter des Instituts für Betriebswirtschaft und Marktforschung hat sich auf die Durchführung nationaler und internationaler Forschungsprojekte in der Wein- und Getränkewirtschaft spezialisiert. Bereits 2003 kam der gebürtige Ungar nach seinem Studium der Agrarwissenschaften an die damalige Forschungsanstalt Geisenheim, wo er in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Gießen auch promovierte. „Als ich damals für die Weiterführung meiner Promotion nach einem Forschungsinstitut im Ausland suchte, bin ich auf Geisenheim wegen des guten Rufs innerhalb der Weinbranche aufmerksam geworden. Außerdem beschäftigten sich hier Wissenschaftler genau in dem Bereich, der mich von Anfang an begeisterte“, erklärt der frisch gebackene Professor. „Ich bin in den letzten 14 Jahren zusammen mit der Forschungsanstalt und dann Hochschule Geisenheim mitgewachsen und habe mit meiner Familie in Geisenheim ein neues Zuhause gefunden“, freut sich der dreifache Vater.

Kontakt

Hochschule GEISENHEIM University
Von-Lade-Str.1
D-65366 Geisenheim
Tina Kissinger
Kommunikation, Hochschulbeziehungen, Hochschulspor
Medien-Referentin Wissenschaft
Social Media