,,Gut gegen Nordwind" im Braunschweiger Hof

(lifePR) (Bad Harzburg, ) Regina Neumann und Helmut Thiele präsentieren am Sonntag, 17. September, im Braunschweiger Hof das Theaterstück ,,Gut gegen Nordwind“  nach dem E-Mail Roman von Daniel Glattauer. Eine moderne, digitale Love-Story, geistreich und witzig, einer der zauberhaftesten und klügsten Liebesdialoge der Gegenwartsliteratur. Das Stück beginnt um 19 Uhr.

Ein einziger versehentlich eingetippter Buchstabe – und schon landet Emmis E-Mail mit der Kündigung eines Zeitschriftenabos irrtümlich bei Leo Leike. Die Zuschauer erleben, wie sich die Homepage-Designerin und der beziehungsgeschädigte Sprachpsychologe zögernd näher kommen. Es entsteht eine ganz besondere ,,Brieffreundschaft“ im Zeitalter von E-Mail und Internet. Zärtlich bis schroff, einfühlsam bis ungeschickt, hingebungsvoll bis verzweifelt, unendlich traurig bis unfassbar komisch – alle Momente der Gefühlsskala lotet Daniel Glattauer in seinem Bestseller ,,Gut gegen Nordwind“ aus.

Karten dafür können direkt beim Braunschweiger Hof erworben werden. Der Preis beträgt 19,50 € pro Person.

Kontakt

Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH
Nordhäuser Str. 4
D-38667 Bad Harzburg
Social Media