Einzigartig bis ins kleinste Detail

Die Microsalt-Technologie von KLAFS gibt es jetzt auch zum Nachrüsten
Das SaltProX-Gerät erzeugt mit seiner Zerkleinerungstechnologie ein besonders feines Salzaerosol in höchster Qualität, das sich in der gesamten Kabine verteilt. Für diese neuartige Zerkleinerungstechnologie hat KLAFS jetzt nach Prüfung durch das Deutsche Patent- und Markenamt in München ein Patent erhalten. Foto: KLAFS GmbH & Co. KG (lifePR) (Schwäbisch Hall, ) Mit dem leichten und handlichen SaltProX-Gerät hat es KLAFS geschafft, seine einzigartige Microsalt-Technologie zur Trockensalzinhalation auch für private Haushalte zugänglich und erschwinglich zu machen. Ein ganz zentraler Punkt dabei ist die Zerkleinerungstechnologie. Auf diese technische Innovation hat KLAFS jetzt ein weiteres Patent erhalten.

Ein Aufenthalt am Meer tut einfach gut. Nicht nur der Seele, sondern auch den Atemwegen. Gerade für Menschen mit Atemwegsbeschwerden hat KLAFS daher die Microsalt-Anwendung entwickelt. Und die gibt es jetzt auch zum Nachrüsten: Das SaltProX-Gerät, das der Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa für den Einsatz in Sauna- oder Infrarotkabinen konzipiert hat, erzeugt mit seiner Zerkleinerungstechnologie ein besonders feines Salzaerosol in höchster Qualität, das sich in der gesamten Kabine verteilt.

Für diese neuartige Zerkleinerungstechnologie hat KLAFS jetzt nach Prüfung durch das Deutsche Patent- und Markenamt in München ein Patent erhalten. „Wir unternehmen große Anstrengungen für unser Ziel, unseren Kunden durch einzigartige Innovationen zu mehr Wohlbefinden zu verhelfen. Deshalb ist es natürlich ein wichtiges Signal, dass wir dafür zum wiederholten Male mit einem Patent belohnt worden sind“, freut sich Stefan Schöllhammer, Geschäftsführer von KLAFS.

Kontakt

Klafs GmbH & Co. KG
Erich-Klafs-Straße 1-3
D-74523 Schwäbisch Hall
Mark Böttger
Marketing
Leiter Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media