Falscher Schwung im Gesicht

Komische Brauenformen können uns alt aussehen lassen
(lifePR) (Langenaltheim, ) Augenbrauen geben dem Gesicht eine Kontur. Und gerade in unseren Zeiten unterliegen sie sogar Trends. Egal ob Mann oder Frau, beide Geschlechter legen heute Wert auf gepflegte Brauen. Sie werden gezupft, in Form gebracht, gefärbt oder gar tätowiert. Mit speziellen Brauenstiften wird die Kontur nachgezogen. Dabei sollte jedoch jeder die passende Brauenform für sich finden, denn die falsche Form, kann das Gesicht schnell starr, böse oder sogar alt wirken lassen.
Perfekte Brauenform für runde Gesichter

Die Brauen sollten immer am Augenanfang beginnen und am Augenende aufhören. Hierfür einfach mit einem Stift vorne und hinten ansetzen und oben und hinten eine Markierung machen. So lässt sich die perfekte Länge ganz einfach abmessen. Für jede Gesichtsform gibt es die richtige Brauenform. Bei einem rundlichen Gesicht sollte die Braue etwas breiter sein und der Schwung am höchsten Punkt einen leichten Winkel haben. Nach hinten sollte die Braue schmal auslaufen.

Die richtige Form für eckige Gesichter

Bei einem eckigen Gesicht ist es ratsam die Braue eher flach und möglichst ohne großen Bogen zu formen. So kann das Gesicht verkürzt werden und es wirkt voller. Übrigens: Die Augenbrauen bitte niemals zu schmal ziehen. Dies lässt jedes Gesicht sofort deutlich älter wirken. Zu dicke Brauen sorgen für einen bösen Gesichtsausdruck. Also lieber ein Mittelmaß finden.

Für ovale Gesichter: Diese Augenbrauen wirken schön

Mit einem ovalen Gesicht sind Augenbrauen mit Schwung und Dichte ideal. Sind die Brauen von Natur aus eher dünn, so kann mit einem Brauenstift nachgeholfen werden. Durch die definierten Augenbrauen wird der Blick im Gesicht nach oben gelenkt. So wirkt die Gesichtsform allgemein deutlich homogener, ohne das ovale Gesicht zu rund werden zu lassen.

Herzförmige Gesichter formen die Augenbrauen am besten so:

Das herzförmige Gesicht profitiert optisch von weichen Brauen, die mit einem leicht abgerundeten Bogen verlaufen. Dies wirkt weicher und das Gesicht wird automatisch gelockert.

Die richtige Brauenfarbe macht den perfekten Look

Die Augenbraue sollte in einer ähnlichen Nuance wie die Haarfarbe gehalten werden. Wer schwarze Haare hat, sollte mit dunkelbraunen Farben für die Brauen arbeiten. Sehr blonde Haarfarben werden mit einem helleren Braunton der Brauen ideal ergänzt. Wichtig ist, dass die Farbe niemals zu hart wirkt. Sollte der Teint recht hell sein, sollte besser zu helleren Tönen gegriffen werden.

Informationen über Anti Aging, Schönheit und Körperstraffung finden Sie übrigens auch unter www.art-of-beauty.com.

Verfasser:
Leoni-Daniela Unfried PR

Kontakt & weitere Informationen:
Art of Beauty e. K.
Bräugasse 2
D 91799 Rehlingen
Tel: +49 9142 96880
Email: info@art-of-beauty.com

Kontakt

Art of Beauty e. K.
Bräugasse 2 Rehlingen
D-91799 Langenaltheim
Daniel Kufer
Inhaber
Leoni Daniela Unfried
PR

Bilder

Social Media