Bridgestone Tour B-Wedges: Lizenz zum schnellen Stopp

(lifePR) (Regensburg, ) Passend zur neuen Tour-Schlägerserie Tour B hat Bridgestone eine Hightech-Wedge-Serie entwickelt. Besonderheit ist ein patentiertes lasergefrästes Rillenmuster, das Schlägen maximalen Biss gibt. Zur Unterstreichung der Einmaligkeit und Exaktheit der gerillten und mit zusätzlichen haarfeinen Mikrorillen aufgerauten Schlägeroberfläche liefert Bridgestone an seine Händler mit den Wedges eine kleine Lupe. Sie macht die vielen einzelnen absolut präzise gefrästen und parallel zu den Rillen verlaufenden Mikro-Vertiefungen auf der Schlagfläche sichtbar.

Biting Rail Milled

Sowohl die eigentlichen „Grooves“ als auch die Mikrorillen verlaufen parallel – nach den Erkenntnissen von Bridgestone der beste Garant für optimale Spinkontrolle. Die Oberfläche und die dahinter stehende Technik nennt Bridgestone „Biting Rail Milled Technology“.

Gewichtsmuskel

Wie die Tour B-Eisen (X-CB und X-Blade) verfügen auch die Wedges über einen ausgeprägten diamantförmigen Gewichtsmuskel hinter der Treffzone, der für ein besonders sattes und weiches Schlaggefühl sorgt.

Tour B XW-1
  • Schlägerblatt in tourerprobter Tropfenform mit einem Sohlenschliff, der sich für viele Lagen und Schlagvarianten eignet.
  • Das Tour B XW-1 wurde bereits 2016 von Bridgestone-Vertragsspielern in die Bags gesteckt und auf den Touren weltweit getestet.
  • Lofts und Bounces:
50-8    52-8    54-10    56-14    58-12    60-6

Standardschäfte:

NS PRO 950 stiff, NS PRO 950 regular, Modus3 (Custom).

UVP: € 199,00

Kontakt

BRISPO GOLF GmbH
Hartinger Str. 7
D-93073 Neutraubling
Social Media