Reisebudget aufbessern und zeitgleich anderen eine Freude bereiten - Karlsruher Startup Courito bietet Marktplatz für weltweite Shopping-Wünsche

Die App Courito dienst als Marktplatz zwischen Reisenden und Shoppern / So fungieren Reisende als weltweite und persönliche Kuriere, um gewünschte Produkte aus aller Welt zu erhalten
Courito (lifePR) (Karlsruhe, ) Das Karlsruher Startup Courito (Courier to) hat sich zur Aufgabe gemacht, Produkte weltweit verfügbar zu machen. Diese Verfügbarkeit wird durch einen Marktplatz zwischen Shoppern und Reisenden erzeugt. Reisende bringen auf deren Urlaubsweg die gewünschten Produkte mit und verdienen sich so etwas zur Reisekasse dazu. Um Wünsche einzustellen oder zu erfüllen, wurde eine App „Courito“ entwickelt, welche sowohl als iOS- oder Android-Version verfügbar ist.
Nutzer können in der App chatten, über den Preis verhandeln, bezahlen und sich bewerten.

Das Startup hat erst kürzlich eine neue Version bereitgestellt, die es den Reisenden und Wünschenden noch einfacher macht, voneinander zu profitieren. In wenigen Wochen wird außerdem neben der bereits verfügbaren App eine Web-Plattform veröffentlicht, welche den Nutzern eine Kommunikation über eine Web-Version ermöglicht.

Der Gründer Torben Büge (32) hat 2012 den Entschluss gefasst die Welt besser miteinander zu vernetzen.

„Ich reise sehr viel und bringe auch gerne Geschenke aus dem Ausland mit, so hatte ich meiner Mutter einmal eine besondere Creme mitgebracht, welche in Deutschland nicht verfügbar ist und bin erstmals auf das Problem aufmerksam geworden.
Mir wurde direkt klar, dass man eine Win-Win Situation für Reisende und Wünschende erzeugen kann und so habe ich mit dem Konzept von Courito begonnen.“ so Torben Büge, Gründer und Geschäftsführer von Courito GmbH.

Mehr Informationen unter: www.courito.com

Kontakt

Courito GmbH
Daimlerstraße 29
D-76185 Karlsruhe
Sara Steidinger

Bilder

Social Media