Gäubodenvolksfest Straubing: Fulminant-farbenfrohes Feuerwerk als Abschluss-Höhepunkt

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)
Wie 2016, als dieses Foto entstand, wollen erfahrene Pyrotechniker auch in diesem Jahr den Straubinger Nachthimmel zum Abschluss des Gäubodenvolksfestes hell erstrahlen lassen. Foto: Fotowerbung Bernhard/obx-news (lifePR) (Straubing, ) Mit dem traditionellen Prachtfeuerwerk findet Bayerns zweitgrößtes Volksfest in Straubing am Montag (21.8.) nach elf Festtagen einen fulminanten und farbenfrohen Abschluss. Die Organisatoren versprechen ein „pyrotechnisches Erlebnis par excellence“, wie immer aus den bewährten Händen von Fritz Sauer aus Gersthofen bei Augsburg. Die Zuschauer erwarten verschiedene Bilder und ein glitzerndes Lichtermeer am Himmel: Rotgoldene Päonien, gefächerte Kometenrohre, kreisende Sonnenräder, schwere Silberfontänen, Magnesiumsterne und prächtige Feuertöpfe sollen die Besucher begeistern. Tipp der Veranstalter: Vom Bereich des Straubinger Busbahnhofes ist das Spektakel, das um 22 Uhr beginnt, besonders gut zu beobachten. Am Montag wollen die Organisatoren auch bereits Bilanz ziehen des diesjährigen Gäubodenvolksfestes, das auch 2017 wieder weit mehr als eine Million Besucher angezogen haben dürfte.


Diese und weitere lesestarke Reportagen mit Fotos in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de

Kontakt

NewsWork AG
Weinzierlstraße 15
D-93057 Regensburg
Karl Städele
Vorstand

Bilder

Social Media