Neue Premium-Ausstattungslinie "Ultimate" zuerst für Opel Astra, Cascada, Crossland X und Mokka X

Luxuriöse Features serienmäßig: Die neue Ultimate-Ausstattungslinie für Opel Astra, Cascada, Crossland X und Mokka X bietet das ultimative Komfort-, Design- und Vernetzungs-Paket (lifePR) (Rüsselsheim, ) .
  • Ultimativ vernetzt: Drei Jahre Opel OnStar mit allen Serviceleistungen serienmäßig
  • Ultimativ komfortabel: AGR-Ergonomie-Sitze, Leder-Features, Keyless Open & Start
  • Ultimativ sicher: Opel-Frontkamera und Rückfahrkamera, modernste Lichttechnik
  • Ultimativ informiert und unterhalten: IntelliLink-Navigation, Premium-Sound-Systeme
Top-Vernetzung, modernste Assistenzsysteme und höchster Komfort – das charakterisiert die INNOVATION-Modelle – die bisherige Top-Ausstattungslinie von Opel. Doch jetzt geht noch mehr: Der neue Ultimate-Trim packt weitere Highlights drauf und bietet luxuriöse Features in Serie. Fahrer von Opel Astra, Cascada, Crossland X und Mokka X können sich nun über das ultimative Komfort-, Design- und Vernetzungs-Paket freuen, stets kombiniert mit kraftvollen und wirtschaftlichen Motoren, die Fahrspaß bringen. Ultimate bedeutet rückenfreundliche AGR-Sitze, IntelliLink-Navigation, modernste Lichttechnik und drei Jahre Opel OnStar-Services serienmäßig. Dazu sorgen fortschrittliche Fahrerassistenz-Systeme wie die Opel-Frontkamera und die Rückfahrkamera für noch mehr Sicherheit. Und von außen machen Leichtmetallräder in BiColor-Optik die Ultimate-Modelle zum edlen Blickfang.

„Die neue Top-Ausstattungslinie passt perfekt zu unserem neuen Markenversprechen ‚Die Zukunft gehört allen‘, denn mit dem Ultimate-Trim kommen unsere Kunden in den vollen Genuss unserer Premium-Technologien. Das richtige Komplett-Paket für alle, die ihrem Opel den besonderen Touch mit einem Hauch von Luxus verleihen wollen“, sagt Opel-Marketingchefin Tina Müller.

Im boomenden SUV-Segment sind der Bestseller Opel Mokka X und der neue Opel Crossland X mit Ultimate-Trim am Start. Der Feel-Good-Crossover im SUV-Look ist als Crossland X Ultimate serienmäßig mit Voll-LED-Scheinwerfern, Head-Up-Display und 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera sowie Müdigkeitserkennung, automatischem Parkassistenten, Toter-Winkel-Warner, Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgänger-Erkennung[1] bestellbar. Neben diesem Rundum-Sicherheitspaket erhöhen komfortable AGR-Sitze, das beheizbare Lederlenkrad und die beheizbare ThermaTec-Windschutzscheibe an kalten sowie die Solar Protect-Wärmeschutzverglasung im Fond an heißen Tagen das Wohlbefinden. Das Schließ- und Startsystem „Keyless Open & Start“ erleichtert den Zugriff zum Auto. Für bestes Infotainment ist das Apple CarPlay und Android Auto kompatible Navi 5.0 IntelliLink mit acht Zoll großem Farb-Touchscreen und Premium-Sound-System an Bord. Und dank Wireless Charging lassen sich kompatible Smartphones sogar induktiv aufladen. Zum Eyecatcher wird der Crossland X mit 17 Zoll großen Leichtmetallrädern in BiColor-Optik.

Der Opel Mokka X Ultimate bietet dazu eine Kombination aus Frontkamera und Rückfahrkamera sowie auf Infotainment-Seite das Navi 900 IntelliLink. Wohlfühl-Atmosphäre schaffen die exklusive schwarze Lederausstattung und die beheizbaren, von der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) zertifizierten Ergonomie-Sitze für Fahrer und Beifahrer. Die 18-Zöller des Mokka X im 10-Doppelspeichen-Design glänzen ebenfalls in BiColor. Um immer bestens vernetzt zu sein, verfügen beide Modelle serienmäßig über den persönlichen Online- und Service-Assistenten Opel OnStar – inklusive drei Jahre OnStar-Services[2] . Los geht das Ultimate-Feeling im Crossland X für attraktive 26.790 Euro und im Mokka X für 28.990 Euro (alle Preise UPE inkl. MwSt. in Deutschland).

Highlight im besten Sinne des Wortes ist beim ab 28.425 Euro erhältlichen Opel Astra Ultimate das serienmäßige IntelliLux LED® Matrix-Licht. Das adaptive Voll-LED-Licht macht die Nacht zum Tag, ohne dabei vorausfahrende oder entgegenkommende Verkehrsteilnehmer zu blenden. Weitere äußere Merkmale: LED-Rückleuchten, Solar Protect-Wärmeschutzverglasung und 18-Zoll-Leichtmetallräder in BiColor-Optik. Im Innenraum genießen die Passagiere die Fahrt dank AGR-Ergonomie-Sitzen in schwarzem Leder für Fahrer und Beifahrer. Übersichtlich aufbereitete Informationen und beste Unterhaltung liefert das Navi 900 IntelliLink-System, das über einen acht Zoll großen Farb-Touchscreen verfügt und obendrein Apple CarPlay sowie Android Auto kompatibel ist.

Auch Freiluft-Fans müssen auf den ultimativen Fahrkomfort nicht verzichten. Denn das sportlich-elegante Ganzjahres-Cabrio Opel Cascada gibt es ebenfalls als Ultimate-Variante. Der Fokus ist dabei ganz auf höchsten Komfort gerichtet: Lederausstattung mit schwarzem oder beigefarbenem, perforiertem Leder, Premium-Ergonomie-Sitze mit dem Gütesiegel AGR und Sitzheizung, Front- und Rückfahrkamera sowie das Navi 950 Europa IntelliLink sind nur einige Details der Ultimate-Liste. Auch hier sind drei Jahre Opel OnStar-Services bereits im Paket enthalten. Das elegante Erscheinungsbild des Mittelklasse-Cabrios unterstreichen die – in diesem Fall – 19 Zoll großen Leichtmetallräder im 10‑Speichen-BiColor-Design. Den besonderen Frischluft-Fahrspaß im Opel Cascada Ultimate gibt’s ab 33.995 Euro.

Astra, Cascada, Crossland X und Mokka X machen jetzt den ultimativen Anfang – je nach Modell bieten sie komfortbewussten Kunden einen Preisvorteil von bis zu rund 2.300 Euro gegenüber der mit Einzeloptionen vergleichbar ausgestatteten INNOVATION-Variante und sogar bis zu rund 4.350 Euro gegenüber der Selection-Linie. Weitere Opel-Modelle mit dem luxuriösen Ultimate-Trim werden folgen.

[1] Das System ist zwischen 5 km/h und 85 km/h aktiv. Um bei einem möglichen Unfall die Aufprallgeschwindigkeit zu reduzieren, bremst das System das Fahrzeug zwischen 5 km/h und 30 km/h mit einer Bremskraft von bis zu 0,9 g ab. Zwischen 30 km/h und 85 km/h reduziert das System die Aufprallgeschwindigkeit um maximal 22 km/h. Über diese Schwelle hinaus muss der Fahrer selbstständig bremsen, um die Geschwindigkeit noch weiter zu verringern. Der Geschwindigkeitsbereich, in der die automatische Gefahrenbremsung mit Fußgängererkennung aktiv ist, ist abhängig vom erfassten Hindernis (Hindernis in Bewegung: 5–85 km/h; feststehendes Hindernis: 5–80 km/h; Fußgänger: 5–60 km/h). Das System kann jederzeit vom Fahrer aktiviert oder deaktiviert werden.

[2] Die Nutzung der OnStar Services (außer WLAN) erfordert eine Aktivierung und einen Vertrag mit der OnStar Europe Ltd. Alle Leistungen sind abhängig von Netzabdeckung und Verfügbarkeit. Die Nutzung der OnStar Services (außer WLAN) ist kostenfrei für 36 Monate (Ultimate-Modelle) ab Erstzulassung oder Auslieferung des Fahrzeugs, je nachdem was zuerst eintritt. Im Anschluss an die Testphase werden die OnStar Services kostenpflichtig. Informationen finden Sie unter www.opel.de/onstar.

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Harald Hamprecht
General Director Produkt- und Unternehmenskommunikation
Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation

Bilder

Social Media