Öffentliche Stadtführungen im November 2017

Stadtführung, Henker / Bildnachweis: Marketing und Tourismus Konstanz Schwelle (lifePR) (Konstanz, ) .

NACHTWÄCHTERRUNDGANG IN KONSTANZ

Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem Rundgang durch das abendliche Konstanz. Genießen Sie die Abendstimmung in den engen Gassen des ältesten Stadtteils „Niederburg“ und lauschen Sie den spannenden und heiteren Geschichten aus der Historie der Bischofsstadt. Der unterhaltsame Rundgang ist die ideale Einstimmung oder der amüsante Ausklang eines schönen Abends in Konstanz.

AUF DEN SPUREN DES KONZILS – VON PÄPSTEN, KETZERN, KURTISANEN

Als der größte Kongress des Mittelalters zwischen 1414 und 1418 in Konstanz tagte, um einen neuen Papst zu wählen, galt die Stadt als Mittelpunkt des Abendlandes. Bis heute erinnern zahlreiche Monumente an diesen Höhepunkt des geistlichen und kulturellen Lebens am Bodensee. Der Rundgang zeigt bekannte und weniger bekannte Zeugen dieser Epoche wie etwa die Grabplatte des griechischen Philosophen Chrysoloras, Hussens Weg zum Scheiterhaufen oder einfach Orte, an denen es im wahrsten Sinne des Wortes stets „bunt“ zuging.

DIE SAU RAUSLASSEN MIT DEM LANDSKNECHT

Begleiten Sie den spätmittelalterlichen Landsknecht Sebastian von Burtenbach auf seinem Rundgang durch das historische Konstanz. Erfahren Sie Neues aus der Geschichte der Stadt, aber auch über die deutsche Sprache und ihre Redewendungen. Lassen Sie mit dem Landsknecht „die Sau raus“, auch wenn das „auf keine Kuhhaut geht“, einen „Pferdefuß“ hat das Ganze sicher nicht. Bevor es „13 schlägt“, hören wir, vom „wahren Jakob“, der vielleicht „arm wie eine Kirchenmaus“ war und sicher nicht „wie Gott in Frankreich lebte“. „Spanisch“ wird Ihnen bei Torschluss nichts mehr vorkommen, und Ihre Freunde werden „gelb vor Neid“, wenn Sie hören, dass Sie „den Bogen heraus“ haben, Ihnen jetzt niemand mehr „ein X für ein U vormachen“ kann und nun manch unterhaltsame Geschichte „aus

dem Ärmel schütteln“. „Springen Sie über Ihren Schatten“ und kommen Sie mit auf einen ganz besonderen Rundgang, „wo der Pfeffer wächst“ – der Landsknecht wird Sie nicht lange „auf die Folter spannen“.

GEGENWART DER VERGANGENHEIT

Klassischer Rundgang durch die Altstadt. Der „Hit“ unter den Führungen zeigt die Vielschichtigkeit der Konstanzer Gegenwart und Vergangenheit. Vom Konzil mit der „schönen Imperia“ über das Münster und St. Stephan bis hin zur Niederburg und ihren Weinstuben; (fast) alle Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt werden besucht.

MIT DEM RITTER UNTERWEGS – DURCH KONZILZEIT UND MITTELALTER

An der Seite eines Ritters auf den Spuren des Konzils. So haben Sie das Mittelalter garantiert noch nie erlebt! Ritter von Schreckenstein begleitet Sie durch die Welt des Spätmittelalters auf einem ganz besonderen Rundgang durch die Welt des Konstanzer Konzils. Erfahren Sie mehr darüber, woran die Menschen des Mittelalters damals glaubten und wovor sie Angst hatten. Tauchen Sie in eine vergangene Zeit ein – in das bunte Treiben des Konzils – als die Welt zu Gast in Konstanz war. Ritter von Schreckenstein enthüllt Ihnen Orte und Ereignisse der „großen Geschichte“, aber auch des alltäglichen Lebens. Hören Sie von gruseligen oder erfreulichen Berichten und Legenden aus der Zeit der alten Rittersleut. Danach werden Sie das Mittelalter mit ganz anderen Augen sehen.

MIT DER LATERNE AUF SPUREN DÜSTERER GESCHICHTE(N) – DIE HENKER-FÜHRUNG

Meister Hans, der Konstanzer Henker, nimmt Sie mit auf einen Rundgang zu heimlichen Orten. Machen Sie sich gefasst auf unterhaltsam spannende, aber auch gruselige Begebenheiten des mittelalterlichen Konstanz. Doch Vorsicht – Auf dieser besonderen Gruseltour (Ghost Walk) hören Sie von Vampiren, Geistern und Hexen.

Kontakt

Marketing und Tourismus Konstanz GmbH
Fischmarkt 2
D-78462 Konstanz
Andrea Mauch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media