Intelligente Wertschöpfung statt digitaler Hype

TÜV SÜD auf der BIM World MUNICH 2017
(lifePR) (München, ) Die Anwendbarkeit des Building Information Modeling (BIM) über den kompletten Lebenszyklus von Gebäuden und Infrastrukturbauten hinweg ist durch erfolgreiche Pilotprojekte nachgewiesen. Über den systematischen Einsatz von BIM als Standard für digitales Planen, Bauen und Betreiben informiert TÜV SÜD auf der BIM World MUNICH 2017, die vom 28. bis 29. November 2017 in München stattfindet (Foyer, Stand 35).

BIM steht für eine integrierte, modellbasierte Arbeitsmethode zur Erstellung und Verwaltung von Informationen in Bauprojekten. Grundlage sind klar definierte Arbeitsaufgaben und Kommunikationsschnittstellen. Digitale Datenmodelle dienen als Werkzeug, um unterschiedliche Projektinformationen zu koordinieren und die Prozesse zu optimieren. „Für uns steht das ‚i‘ in BIM nicht nur für ‚Information‘, sondern auch für ‚Intelligenz‘ im Sinne einer definierten, pragmatischen und wertschöpfungsorientierten Anwendung von intelligenten Gebäudemodellen“, sagt Tobias Schmidt, Senior Consultant und BIM-Experte der TÜV SÜD Advimo GmbH.

Fokus auf Wertschöpfung und Return on Invest

Die Experten von TÜV SÜD Advimo unterstützen Investoren, öffentliche Auftraggeber und Industrieanwender mit einem breiten Leistungsspektrum, das von der Überprüfung der BIM-Fähigkeit eines geplanten Objekts über die Entwicklung einer BIM-Strategie und der BIM-Implementierung bis zur BIM-Anwendung in der Betriebsphase reicht. „Dabei haben wir immer die Praktikabilität und Machbarkeit sowie die Vorteile für unsere Auftraggeber im Blick“, betont Schmidt. Das Digitale Lifecycle Management dürfe kein Selbstzweck, sondern müsse immer auf die Wertschöpfung und den Return on Invest ausgerichtet sein.

Vortrag „Getting BIM ready“

Im Rahmen des Conference Talks „BIM Projects: How to do BIM“ hält Tobias Schmidt von TÜV SÜD Advimo einen Vortrag über „Getting BIM ready“. Der Talk findet am 28. November 2017 von 13:45 bis 15:45 Uhr auf der Main Stage statt (siehe auch https://www.bim-world.de/de/konferenz).

Die TÜV SÜD Advimo GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von TÜV SÜD. Sie ist aus der Verschmelzung der cgmunich GmbH und der K + S Haustechnik Planungsgesellschaft mbH hervorgegangen. Die Experten von TÜV SÜD Advimo übernehmen alle technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Planungs-, Beratungs-und Management-Aufgaben entlang des Lebenszyklus einer Immobilie – von der Planung der TGA-Gewerke über das baubegleitende FM-Consulting bis hin zu Property Management-Leistungen für Bestandshalter. Die TÜV SÜD Advimo GmbH ist mit 250 Mitarbeitern an 14 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten.

Internet: www.tuev-sued.de/advimo.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Dr. Thomas Oberst
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation INDUSTRIE
Social Media