Die Hochzeit des Figaro

Oper in vier Akten von Wolfgang Amadeus Mozart / 29. Oktober 2017, 18.00 Uhr | Großes Haus
(lifePR) (Darmstadt, ) Am Sonntag, den 29. Oktober 2017 feiert die Oper DIE HOCHZEIT DES FIGARO am Staatstheater Darmstadt Premiere. Emmanuelle Bastet führt Regie. Die musikalische Leitung hat Rubén Dubrovsky.

„Ein spanischer großer Herr (Conte Almaviva) liebt ein verlobtes junges Mädchen (Susanna), das er zu verführen sucht. Die Verlobte, der Mann, den sie heiraten soll (Figaro), und die Frau des Edelmanns (Contessa Almaviva) finden sich zusammen, um den Plan eines absoluten Heuchlers zum Scheitern zu bringen, dem Rang, Vermögen und Freigiebigkeit alle Macht verleihen, sein Vorhaben zu verwirklichen. Das ist alles, nichts weiter.“

So resümiert Beaumarchais über seine Komödie „Der tolle Tag oder Figaros Hochzeit“. Regisseurin Emmanuelle Bastet versetzt das intrigenreiche Lustspiel in einen mentalen Irrgarten. Auf die späten 1930er-Jahre zurückgreifend spiegelt sie gleichsam die Zustände unserer heutigen Zeit.

Eine Produktion der Oper Köln

Mit Jana Baumeister, Georg Festl, Kathrin Gerstenberger, Davis Lee, Nicolas Legoux, Seokhoon Moon, Michael Pegher, Katharina Persicke, David Pichlmaier, Xiaoyi Xu

Musikalische Leitung Rubén Dubrovsky
Regie Emmanuelle Bastet
Bühne und Kostüme Tim Northam
Einstudierung Chor Elena Beer
Dramaturgie Catharina von Bülow

Premiere am Sonntag, 29. Oktober 2017, 18.00 Uhr, Auftakt um 17.40 Uhr | Großes Haus
DIE HOCHZEIT DES FIGARO
Oper in vier Akten von Wolfgang Amadeus Mozart | Libretto von Lorenzo da Ponte | Eine Produktion der Oper Köln
Karten 13 € bis 58,50 €
Nächste Vorstellungen am 4., 14. und 26. Oktober, sowie am 23. und 28. Dezember 2017, weitere Termine unter www.staatstheater-darmstadt.de

Kontakt

Staatstheater Darmstadt
Georg-Büchner-Platz 1
D-64283 Darmstadt
Tanja Hill
Kommunikation
Social Media