Ostbayerns Handwerk: Volle Auftragsbücher und viel Zuversicht

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)
Volle Auslastung: Der sehr gute Geschäftsklima-Index lag unter anderem auch an der Entwicklung im Baubereich. Foto: obx-news/Fotolia/Kadmy (lifePR) (Regensburg, ) Die Stimmung bei den rund 37.000 Handwerksbetrieben in Niederbayern und der Oberpfalz ist aktuell so gut wie seit der deutschen Wiedervereinigung nicht mehr. Auftragslage und Auslastung bleiben auf Rekordhoch / Appell an die Bundespolitik

Ostbayerns Handwerk hat weiter Hochkonjunktur: Die Betriebe sind sehr gut ausgelastet, die Auftragsbücher voll. Das geht aus dem neuen Konjunkturbericht der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz für das dritte Quartal 2017 hervor. Der Geschäftsklima-Index bleibt auf dem Rekordniveau des Sommers von 53 Punkten. Das ist der beste Wert seit der deutschen Wiedervereinigung. Fast neun von zehn Betrieben (86 Prozent) verzeichneten in den vergangenen drei Monaten gleichbleibende oder sogar nochmals gestiegene Auftragseingänge. Mit viel Zuversicht blicken die Betriebe auf die kommenden Monate: „Über 95 Prozent der Betriebe rechnen laut Umfrage mit einer guten oder zumindest befriedigenden Geschäftsentwicklung im nächsten Vierteljahr“, sagt Alexander Stahl, Bereichsleiter bei der ostbayerischen Kammer.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de

Kontakt

NewsWork AG
Weinzierlstraße 15
D-93057 Regensburg
Karl Städele
Vorstand

Bilder

Social Media