INTERHOMES AG erwirbt Baugrundstück im hessischen Erlensee

Für Anfang 2018 plant INTERHOMES den Verkaufsstart von 18 Reihenhäusern der Produktlinie "Starthomes"
(lifePR) (Bremen, ) Erlensee/Main-Kinzig-Kreis. Der Bremer Wohnbauträger erhielt kürzlich den Zuschlag für die gut 4.000 qm Bauland in der hessischen Kleinstadt.

Das ehemals als Sportgelände genutzte Grundstück liegt an der Konrad-Adenauer-Straße in Erlensee und verfügt über einen rechtskräftigen B-Plan. Die INTERHOMES AG plant hier den Bau von einem kleinen „Starthomes“-Wohngebiet mit nur 18 Reihenhäusern. Mit dieser Produktlinie ermöglicht das Unternehmen den Traum vom Eigentum: Das eigene Haus mit eigenem kleinen Garten zu mietähnlichen Konditionen. Die Haustypen unterscheiden sich nur minimal und werden strikt stan-dardisiert gebaut, was ihre Baukosten minimiert.

Es ist das erste Baugebiet in Erlensee für den Bremer Wohnbauträger, wenngleich Hessen kein unbekanntes Terrain ist: INTERHOMES blickt in seiner fast 50jährigen Firmengeschichte bereits auf viele erfolgreiche Wohnquartiere unter anderem in Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Dreieich und Hattersheim zurück, bei denen in den vergangen Jahren über 600 Wohnungen, Reihen- und Doppelhäuser entstanden sind.

Aktuell stellt INTERHOMES in den beiden ausverkauften Wohngebieten „Living Heckenborn“ in Dreieich und „Am Keltenpark“ in Hattersheim die letzten Häuser fertig, bevor es Anfang 2018 unter anderem mit dem Verkaufsstart des Quartiers „Erlensee“ weiter geht.

Weitere Informationen unter: www.interhomes.de und www.starthomes.de

Kontakt

INTERHOMES AG
Ahlker Dorfstr. 9
D-28279 Bremen
Stefanie Wagner-Arndt
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Social Media