TÜV SÜD auf der SPS/IPC Drives 2017

Auf dem Weg zur Industrie 4.0
Besonderer Gast am Stand von TÜV SÜD: NAO. Der Roboter kann dank 25 Freiheitsgraden menschenähnliche Bewegungen durchführen und in 19 verschiedenen Sprachen kommunizieren (lifePR) (München, ) Vom 28. bis 30. November 2017 findet in Nürnberg die SPS/IPC Drives statt und zeigt das ganze Spektrum der elektrischen Automatisierung. Auch TÜV SÜD ist auf der Messe vertreten und informiert über die Themen Robotik, IT-Security, Global Market Access, Wireless und Additive Manufacturing. Besonderes Highlight für die Besucher des TÜV SÜD-Messestands (Halle 4, Stand 521) wird der Roboter NAO sein, ein sympathischer Botschafter der Industrie 4.0.

Mehr als 1.600 Aussteller präsentieren alle Komponenten der elektrischen Automatisierung bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen. Für Besucher ist die Fachmesse die ideale Plattform, um sich umfassend über Produkte, Innovationen und Trends zu informieren. TÜV SÜD zeigt in Halle 4 an Stand 521, wie im Umfeld extremer Marktdynamik und immer kürzerer Produktionszyklen die Prüfdienstleistungen eines weltweit tätigen Unternehmens helfen, Marktzugänge international schnell und effizient zu gestalten. Interessenten können darüber hinaus mit den TÜV SÜD-Experten diskutieren, wie vernetzte Produkte Safety, Security und Connectivity beeinflussen. Außerdem erhalten Interessenten Infos, wie Tests und Validierungsanforderungen abgeleitet aus den geltenden EU Richtlinien kombiniert mit den Anforderungen der Industrie 4.0 (bspw. DIN SPEC 91345) die Produktentwicklung beeinflussen.

Zu den Leistungen des Zertifizierers, der auch als Nationally Recognized Testing Laboratory (NRTL) anerkannt ist, zählen bspw. Prüfungen nach UL- und CSA-Normen. Aber auch beim weltweiten Marktzugang unterstützen die TÜV SÜD-Experten: Sie kennen nicht nur die unterschiedlichen regulatorischen Anforderungen hinsichtlich elektrischer Sicherheit, elektromagnetischer Verträglichkeit und der Funktechnologien, sondern können diese auch interpretieren und prüfen. Zum Teil werden Tests und Prüfbescheinigungen nur anerkannt, wenn die Prüforganisation für das jeweilige Land akkreditiert ist. Diese Dienstleistungen erhalten Kunden bei TÜV SÜD koordiniert aus einer Hand.

Der Stand von TÜV SÜD hat außerdem einen besonderen Gast, der die Besucher begeistern wird: NAO. Der Roboter ist nur 60 Zentimeter hoch, kann aber dank 25 Freiheitsgraden präzise Bewegungen durchführen, die denen eines Menschen ähneln. So kann er tanzen, Geschenke überreichen oder mit den Besuchern interagieren. Ein integrierter Lautsprecher und eine Spracherkennung machen es möglich, dass er mit dem Publikum in 19 verschiedenen Sprachen kommuniziert.

Weiterführende Informationen zum Thema und den Dienstleistungen von TÜV SÜD in diesem Bereich gibt es unter http://www.tuev-sued.de/ps.

Informationen zur SPS/IPC Drives gibt es unter https://www.mesago.de/de/SPS/home.htm.

SPS/IPC Drives 2017
Nürnberg
28. bis 30. November 2017
TÜV SÜD in Halle 4, Stand 521

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Heidi Atzler
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG

Bilder

Social Media