Florida: 4000. Nieren-Transplantation in adventistischem Klinikverbund

Symbolbild © Foto: LA(Phot) Nicola Harper/MOD (lifePR) (Orlando, Florida, USA, ) Das Florida Hospital, ein Klinikverbund des Adventist Health Systems, welches zur Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten gehört, feierte Anfang Oktober die 4000. Nieren-Transplantation. Mit mehr als 160 Nieren-Transplantationen an Kindern und Erwachsenen jährlich verfügt das Florida Hospital nach eigenen Angaben über eines der ältesten und größten Transplantations-Programme der USA.

Wie die Unternehmenskommunikation von Florida Hospital mitteilte, markiere die 4000. Transplantation einen Meilenstein für die Klinikteams. „Wir sind so stolz auf unsere Ärzte und Klinikteams, dass sie diesen bemerkenswerten  Meilenstein erreicht haben“, so die Vizepräsidentin des Florida Hospitals, Kari Vargas. „Transplantationen benötigen enorme Abstimmung, Zeit und Fähigkeiten und wir loben sie für ihren unermüdlichen Einsatz dieses Programm aufzubauen“.

1973 wurde die erste Nieren-Transplantation im Florida Hospital durchgeführt. „Wir fühlen uns geehrt, dass unsere Gesellschaft uns mehr als 40 Jahre lang mit der Aufgabe betraut hat, hochwertige, fortschrittliche und teilnahmsvolle Betreuung anzubieten“, so Dr. Robert Metzger, der das Nieren-Transplantations-Programm mit aufgebaut hat und als dessen medizinischer Direktor arbeitet.

Diese Agenturmeldung ist auch im Internet abrufbar unter: www.apd.info

Kontakt

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR
Sendefelderstr. 15
D-73760 Ostfildern
Jens Mohr

Bilder

Social Media