Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg

(lifePR) (Seddiner See, ) Am 23.Oktober laden der Agrarmarketingverband pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg zu der jährlichen Fachtagung Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg ein. Unternehmen der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks sowie Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Akteure der ländlichen Entwicklung diskutieren die aktuellen Fragestellungen der Branche.

Das Interesse der Verbraucher an hochwertigen und frischen Erzeugnissen aus der Heimatregion ist groß. Dieses Potenzial soll für die wirtschaftliche Entwicklung von Betrieben der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks noch stärker erschlossen werden.

Am 23. Oktober findet zu diesem Thema in der Heimvolkshochschule Seddiner See die jährliche Fachtagung Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg statt. Gemeinsam mit dem Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg möchte der Verband pro agro mit den Unternehmen der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks im Land Brandenburg sowie Vertretern der regionalen Wirtschaftsförderung, der ländlichen Entwicklung und Gästen aus Politik und Wissenschaft aktuelle Fragestellungen der Branche diskutieren. Gleichermaßen bietet Ihnen diese Veranstaltung die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches.

Vier Referenten wurden geladen, um Fragestellungen zu den Themen Regionalität aus Kundensicht, Nutzen von IT-Lösungen für Klein- und Kleinstunternehmen sowie Vermarktungsbeispiele aus Brandenburg und überregional zu diskutieren. Zusätzlich geben drei LEADER geförderte Direktvermarkter aus Brandenburg Einblicke in ihre Praxiserfahrungen.

Der 10. Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks ist eine Veranstaltung des Agrarmarketingverbandes pro agro mit Unterstützung des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg und des Forums ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg gefördert im Rahmen der Technischen Hilfe des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums in der EU-Förderperiode 2014-2020.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.proagro.de

www.forum-netzwerk-brandenburg.de

Kontakt

pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.
Gartenstraße 1-3
D-14621 Schönwalde - Glien
Presse
Kristin Mäurer
Fachbereichsleiterin
Franziska Ullrich
Projektleiter
Social Media