Das Gedenken an Stéphane Hessel für Schülerinnen und Schüler lebendig halten

(lifePR) (Bad Berka, ) Der Widerstandskämpfer, Diplomat und große Europäer Stéphane Hessel wäre heute 100 Jahre alt. „Seine Biographie ist eine Heldengeschichte der Demokratie, die für Schülerinnen und Schüler nacherfahrbar bleiben muss“, sagt Dr. Andreas Jantowski, Direktor des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) und unterstützt z.B. eine Wanderausstellung der Maria Pawlowna Gesellschaft, die sich besonders an Schulen wendet.
Gestern wurde diese Ausstellung von Landtagspräsident Christian Carius gemeinsam mit Prof. Dr. Benjamin Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Schirmherrin und Ministerpräsidentin a. D., Christine Lieberknecht und dem Kurator Wolfgang Knappe eröffnet. Im Rahmen dieser Eröffnung wurde auch das Engagement des ThILLM gewürdigt, Stéphane Hessel zu ehren und sein Vermächtnis Schülerinnen und Schülern nahe bringen.

Zur Ausstellung haben beide Partner für Thüringer Schulen eine von der Autorin des Films "Der Diplomat", Antje Starost, realisierte Unterrichtsfassung bereitgestellt. In die dreißigminütige Fassung flossen Anregungen von Schülerinnen und Schülern genauso ein wie in die vom ThILLM herausgegebenen Begleitmaterialien, die es ermöglichen, im Unterricht die einzigartige Persönlichkeit von Stéphane Hessel zu zeigen und sich mit seinen Werken auseinanderzusetzen.
Die Ausstellung kann von Schulen angefordert werden, begleitende Fortbildungen und die dazugehörigen Materialien werden vom ThILLM im Rahmen der schulinternen Lehrfortbildung an Thüringer Schulen unterstützt.

Kontakt

Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien
Heinrich Heine Allee 2-4
D-99438 Bad Berka
Rigobert Möllers
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Referatsleiter

Bilder

Social Media