Jugendherberge Lauenburg „Zündholzfabrik“ freut sich über neuen Freizeitbereich

Umfangreicher Um- und Ausbau abgeschlossen
Los geht's! Spannende Wettkämpfe im neuen Freizeitbereich der Jugendherberge Lauenburg (lifePR) (Lauenburg / Hamburg, ) Neuer Raum für Spiel und Spaß: Die Jugendherberge Lauenburg „Zündholzfabrik“ hat sich für ihre Gäste weiter „herausgeputzt“ und bietet nun einen hellen, freundlichen Freizeitbereich mit allem, was das Herz begehrt.

Ein weiterer Meilenstein für die moderne Jugendherberge Lauenburg „Zündholzfabrik“ ist geschafft. Nach ihrem erfolgreichen Umbau in den Jahren 2013/2014 kamen in diesem Jahr neue Räume im „Zündholzkontor“, dem ehemaligen Gebäude der Wasserschutzpolizei, hinzu. Nun ist wieder zusammengeführt, was bereits in früheren Zeiten zusammengehörte. Schließlich beherbergte das Zündholzkontor vor vielen Jahren auch einmal die Büros und Sozialräume der Zündholzfabrik. So schließt es direkt an das Haupthaus der Jugendherberge an, die dadurch merklich vergrößert wurde.

„Wir freuen uns ganz besonders, unseren Gästen nun einen schönen und großzügigen Freizeitbereich bieten zu können“, schwärmt Herbergsleiterin Gabriele Seidel. Lag der bisherige Aufenthaltsraum noch im Untergeschoss des Haupthauses, stehen nun die neuen, lichtdurchfluteten Räume mit Billard, Kicker und Dart zur Verfügung. Gemütliche Sitzecken mit Elbblick sowie ein separates Fernsehzimmer mit großem Flachbild-TV laden ebenso zum Verweilen ein. Alle Räume sind modern und ansprechend eingerichtet und können ab sofort genutzt werden.

Auch für Radfahrer bietet die ADFC-zertifizierte Jugendherberge nun mehr Platz: Im neuen Fahrradkeller können Radreisende ihre Bikes sicher abstellen.

Insgesamt hat der Landesverband Nordmark des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) rund 60.000 Euro in die Umbaumaßnahme investiert. Das 79 Betten zählende Haus verfügt hauptsächlich über Ein- und Zweibettzimmer sowie Maisonette-Zimmer für Familien. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet. Die Jugendherberge ist somit bei Radreisenden, Paaren und Familien gleichermaßen beliebt. Genauso ist es bei den Seminargruppen, die das laufend ausgebaute Tagungsangebot in die Jugendherberge Lauenburg „Zündholzfabrik“ lockt. „Hier orientieren wir uns stets an den aktuellen Bedürfnissen unserer Tagungsgäste von Nah und Fern und verbessern unser Angebot“, so Seidel.

Weitere Informationen zur Jugendherberge Zündholzfabrik und ihre Angebote unter
www.lauenburg-zuendholzfabrik.jugendherberge.de

Direkt im Anschluss investiert der DJH-Landesverband Nordmark noch weiter in Lauenburg: Am zweiten DJH-Standort in der Stadt, der Jugendherberge Lauenburg „Sportplatz“, erfolgt im kommenden Frühjahr eine Teilmodernisierung. Hier werden unter anderem die Sanitäranlagen erneuert. So können sich die Gäste auch hier in Kürze auf eine rundum zeitgemäße Jugendherberge freuen.

Kontakt

Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.
Rennbahnstraße 100
D-22111 Hamburg
Katharina Pauly

Bilder

Social Media