FUCHS & Söhne vermietet 6.500 qm Hallenfläche im Bamberger "AREAL 73"

Vollvermietung erzielt
Das AREAL 73 in Bamberg, Böttgerstr. 9 (Bildrechte: FUCHS & Söhne GmbH) (lifePR) (Berching / Bamberg, ) Das familiengeführte Unternehmen FUCHS & Söhne, Spezialist für die Revitalisierung herausfordernder Industrieobjekte, vermietet weitere 6.500 qm Hallenfläche im “AREAL 73“, Böttgerstr. 9 in Bamberg an ein vor Ort ansässiges Unternehmen und erzielt damit die Vollvermietung des Objektes. AENGEVELT IMMOBILIEN vermittelte den Mieter.

Die an der BAB 73 gelegene Gewerbeimmobilie befindet sich auf einem rd. 31.000 qm großen Areal, das aktuell mit ca. 14.500 qm Hallen- sowie rd. 1.000 qm Bürofläche bebaut ist. Darüber hinaus plant die FUCHS Gruppe angesichts der regen Nachfrage einen Neubau mit insgesamt weiteren 6.000 qm moderner Hallenfläche.

Im August 2016 erwarb das Family Office FUCHS & Söhne durch Vermittlung von AENGEVELT das Gewerbeobjekt in Bamberg in Form eines “sale and lease back“-Deals, bei dem Teilflächen der Immobilie vom Verkäufer zurückgemietet wurden.

Inzwischen ist daraus das “AREAL 73“ und vor allem ein weiteres Referenzbeispiel für ein erfolgreich revitalisiertes Gewerbeareal geworden: Nur rund 14 Monate nach Kauf des Gewerbeparks in der Böttgerstr. 9 in Bamberg konnte nun bereits die Vollvermietung des “AREAL 73“ erzielt werden. Als dritter und zunächst letzter Mieter wird im November ein in Bamberg ansässiges Familienunternehmen seine neuen Gewerbeflächen im AREAL 73 beziehen und als Zentrallager für seine Erzeugnisse nutzen. Damit sind nun auch die letzten 6.500 qm der Hallen belegt. Erst im August 2017 mietete Rhenus ebenfalls durch Vermittlung von AENGEVELT das Hochregallager mit rd. 8.000 Palettenstellplätzen.

„Nach einigen Instandsetzungsmaßnahmen konnten in kürzester Zeit alle Büro- und Hallenflächen vermietet werden. Damit sind nahezu alle Bestandsflächen im AREAL 73 in Bamberg belegt“, erklärt Christian Halpick, Leiter Immobilien und Projektentwicklung bei FUCHS, und führt weiter aus: „Bereits beim Erwerb des Gewerbeareals war zudem klar, dass das Grundstück mit seiner exzellenten Lage und top Verkehrsanbindung an der Böttgerstraße deutlich mehr Potential bietet. Entsprechend planen wir zur Erweiterung der Mietflächen derzeit einen Neubau mit zwei mal 3.000 qm moderner Hallenfläche.“

Robert Fuchs, geschäftsführender Gesellschafter der FUCHS & Söhne GmbH, gibt sich bezüglich des Bauvorhabens sehr zuversichtlich: „Wir führen bereits erste Gespräche mit potentiellen Interessenten aus dem Umfeld. Die Nähe zur BAB A73 ist für viele dabei ein ausschlaggebender Faktor.“

Die Firmenfamilie FUCHS ist als Vermittler, Bauherr und Projektentwickler tätig. FUCHS verfügt über zahlreiche modernisierte und bedarfsgerechte Gewerbeeinheiten in verkehrsgünstigen Lagen.
In den Jahren 2013 bis 2015 revitalisierte die Fuchs & Söhne GmbH das ehemalige Hauptquartier des Weltmarktführers der Solarbranche Q Cells in Bitterfeld. Ein weiteres aktuelles Projekt ist die Entwicklung und Vermarktung des Gewerbeparks AREAL 72 in Chemnitz.

Als eigenkapitalstarkes Family Office bietet FUCHS nicht nur mittelständischen Unternehmen Immobilienlösungen für ihr perspektivisches Wachstum an. Das inhabergeführte Unternehmen verfügt zudem über mehr als 700.000 qm Grundstücksfläche bundesweit für mögliche Bauprojekte. Die Firmenfamilie FUCHS ist in vierter Generation mit einem Jahresumsatz von ca. € 250 Mio. und derzeit rund 1.000 Mitarbeitern in allen Bereichen des Hoch-, Tief- und Ingenieurbaus aktiv. Die bauausführenden Tochtergesellschaften können auf die Leistungsstärke von bundesweit fünf Beton-Fertigteilwerken zurückgreifen. Damit können innovative, energieeffiziente wie auch modulare Bauten in kürzester Zeit realisiert werden.

Kontakt

Fuchs & Söhne GmbH
Wegscheid 1a
D-92334 Berching
Julia Broisch
Marketing
Leiterin Marketing & PR
Christian Halpick
Leiter Immobilien/Projektentwicklungen

Bilder

Social Media