TÜV SÜD-Infoveranstaltungen zur neuen IEC/EN 62368-1

Sicherheit in der IKT
(lifePR) (München, ) Ab 2020 müssen alle Geräte in der Informations- und Kommunikationstechnik der neuen Sicherheitsnorm IEC/EN 62368-1 entsprechen. Diese ersetzt die bisherigen Normen IEC/EN 60065 und IEC/EN 60950-1. TÜV SÜD-Experten informieren im Rahmen der kostenfreien Veranstaltungen an 4 Standorten umfassend darüber, was dies für Hersteller bedeutet. Alle Details zu den Veranstaltungen und Anmeldemöglichkeiten finden Interessenten online unter: www.tuev-sued.de/ps/en62368.

Teilnehmer erfahren, welche Anforderungen IT-Produkte nach der neuen Normenreihe IEC/EN 62368-1 erfüllen müssen. Außerdem gibt es konkrete Inhalte der neuen EN/IEC 62368-1 und deren Unterschiede zu UL und CSA und weitere relevante Fakten rund um weltweite Funkzulassungen. Darüber hinaus informiert der Rechtsexperte Dr. Markus Nauheim zu Fragen der Produkthaftung in den USA oder Kanada. Die Termine und Standorte der Infoveranstaltungen:

- Dienstag, 16.01.2018, 10-15 Uhr, in Essen
- Donnerstag, 18.01.2018, 10-15 Uhr, in Frankfurt a. M.
- Donnerstag, 25.01.2018, 10-15 Uhr, Hamburg
- Dienstag, 30.01.2018, 10-15 Uhr, Hannover

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung online unter www.tuev-sued.de/ps/en62368. Weitere Informationen zu den Dienstleistungen von TÜV SÜD unter www.tuev-sued.de.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Heidi Atzler
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Social Media