Am Martins-Wochenende: 23 Millionen nach Dänemark

(lifePR) (Münster, ) Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot am letzten Freitag, den 10. November 2017 im finnischen Helsinki wurden die Gewinnzahlen 1, 14, 17, 24 und 50 und die beiden Eurozahlen 8 und 9 gezogen. Ein dänischer Spielteilnehmer konnte als einziger Tipper die Gewinnklasse 1 treffen und erhält dafür jetzt 23.425.613,90 Euro.

Am letzten Wochenende wurde in vielen Regionen Deutschlands der Martins-Tag gefeiert. Der Martinstag wird häufig mit verschiedenen Bräuchen begangen, so z.B. einem Martinsgansessen, dem Martinssingen oder dem Martinsumzug. Ein Eurojackpot-Spielteilnehmer aus Dänemark wird das Martins-Wochenende 2017 nun in besonderer Erinnerung behalten.

Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot am letzten Freitag, den 10. November 2017 im finnischen Helsinki wurden die Gewinnzahlen 1, 14, 17, 24 und 50 und die beiden Eurozahlen 8 und 9 gezogen. Ein dänischer Spielteilnehmer konnte als einziger Tipper die Gewinnklasse 1 treffen und erhält dafür jetzt 23.425.613,90 Euro.

Drei weitere Spielteilnehmer haben es in der Gewinnklasse 2 ebenfalls fast zum Millionär geschafft. Die drei Gewinner aus Bayern, Hamburg und Spanien erhalten jeweils 919.573,10 Euro.

Die nächste Runde für den Eurojackpot beginnt am kommenden Freitag, dem 17. November 2017. Dann kommt der garantierte Mindest-Jackpot von 10 Millionen Euro zur Auslosung. Mitspielen kann man in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de.

Kontakt

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Weseler Straße 108-112
D-48151 Münster
Axel Weber
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Leiter Kommunikation/Public Affairs
Social Media