„Chefsache Gesundheit: Information – Motivation - Inspiration“

BKK ProVita und Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. informieren in München über Betriebliches Gesundheitsmanagement
(lifePR) (Bergkirchen, ) Am 7. November 2017 fand im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München eine Informationsveranstaltung über Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) für kleinere und mittlere Unternehmen statt. Dabei wurde das Projekt „Gesund. Stark. Erfolgreich. Der Gesundheitsplan für Ihren Betrieb“ vorgestellt, in dessen Rahmen sich die BKK ProVita und die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (VBW) für Betriebliches Gesundheitsmanagement engagieren. Die Initiative wird gefördert von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit.

Gesundheit ist Chefsache: BKK ProVita unterstützt Unternehmen beim BGM
Der Themenschwerpunkt lag bei der Veranstaltung in München auf psychischer Gesundheit, Stressbewältigung und Achtsamkeit. Neben Informationsmaterial wurde den rund 90 Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm geboten, in dem sie sich über BGM und die Unterstützungsmöglichkeiten durch die BKK ProVita informieren konnten. Einig waren sich alle Vortragende, dass Gesundheit Chefsache sei. Die Impulse für eine gesunde und achtsame Unternehmenskultur müssen vom Firmenlenker ausgehen.

Andreas Schöfbeck, Vorstand der BKK ProVita, begrüßt Unternehmer
Andreas Schöfbeck, der Vorstand der BKK ProVita, freute sich über die zahlreichen Teilnehmer und sagte: „Die BKK ProVita engagiert sich im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und unterstützt Unternehmen bei der Planung und Durchführung von BGM-Maßnahmen. Die Unternehmer, die gekommen sind, zeigen, dass sie moderne und zukunftsorientierte Firmenlenker sind.“

Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. betont die Wichtigkeit des BGM
Franz Niedermaier von der VBW betonte in seinem Grußwort, dass das BGM zum Wohl der bayerischen Unternehmen vorangebracht werden müsse. Denn nur wenn es den Unternehmen gut gehe, gehe es auch der Gesellschaft gut.
Michael Blasius von der BKK ProVita stellte das Projekt „Gesund. Stark. Erfolgreich. Der Gesundheitsplan für Ihren Betrieb“ vor. Ziel der Initiative ist es, speziell auch kleinere und mittlere Unternehmen bei der Planung und Durchführung von BGM-Maßnahmen zu unterstützen.

Informationen der BKK ProVita zu Stress und Achtsamkeit in den Vorträgen der Experten
In den Vorträgen der Experten erhielten die Besucher viele alltagstaugliche Tipps und Anregungen zum richtigen Umgang mit Stress im Berufsleben. So lernten sie, wie man hilfreiche Minipausen in den Arbeitsalltag einbauen kann. Der Achtsamkeitstrainer Dr. Florian Wiedemann sprach über Stressbewältigung durch Achtsamkeit, die Diplom-Physiotherapeutin und ZRM-Trainerin Caroline Zeiss referierte über nachhaltiges Selbstmanagement. Der Diplom-Psychologe Wolfgang Schömig betonte in seinem Vortrag, wie wichtig es sei, psychische Probleme bei Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen rechtzeitig zu erkennen und darauf zu reagieren. Zudem stellte er die Präventions- und Unterstützungsangebote für die psychische Gesundheit im Rahmen des Projekts vor.

Netzwerke werden mit Hilfe der BKK ProVita gebildet
Zusätzlich wurde den teilnehmenden Firmen angeboten, Netzwerke zu den vier Präventionsfeldern Bewegung, Ernährung, Suchtmittel und Entspannung zu bilden. Die Koordination übernimmt die BKK ProVita. Zum Abschluss der Veranstaltung konnten die Gäste bei einem kulinarischen Come-together Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen.

Kontakt

BKK ProVita
Münchner Weg 5
D-85232 Bergkirchen
Social Media