"Erster sprechender Weinfestkalender"

Pfalzweinwerbung präsentiert Weinfestkalender "Die Pfalz feiert!" für sprachgesteuerte digitale Informationssysteme
(lifePR) (Neustadt an der Weinstraße, ) Den Pfälzer Weinfestkalender „Die Pfalz feiert!“ gibt es zum Blättern, Tippen, Scrollen – und jetzt auch zum Fragen. Nach den Varianten auf Papier, im Internet und als Smartphone-App klingt die neue „akustische“ Version so: „Alexa, kannst du ein Weinfest am Wochenende empfehlen?“ Anfang Dezember lautet die Antwort der freundlichen Frauenstimme: „Zu den schönsten Weinfesten der Pfalz gehört der Birkweiler Weinwinter. Die Birkweiler Winzer öffnen ihre romantischen Höfe und Keller. Der Birkweiler Weinwinter findet am neunten und zehnten Dezember statt.“

Alexa ist natürlich keine Frau, sondern das sprachgesteuerte digitale Assistenzsystem des Internet-Konzerns Amazon. Die Kenntnis der Pfälzer Weinfeste verdankt Alexa einem Programm namens „Pfälzer Weinfest-Kalender“. Die Software für diesen sogenannten „Skill“ hat das junge Start-up-Unternehmen thinking apps aus Kaiserslautern entwickelt, die Daten stellt der Pfalzwein e. V. bereit. „Unser Weinfestkalender ‚Die Pfalz feiert!‘ ist damit der erste überhaupt, der für ein sprachgesteuertes digitales Assistenzsystem zur Verfügung steht“, erklärt Dr. Detlev Janik, Geschäftsführer der Pfalzwein-Werbung. „Schon sehr bald werden die digitalen Helfer aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sein“, prognostiziert Dr. Stephan Kurpjuweit, einer der beiden Gründer von thinking apps. Heute werden erst in ungefähr 5 % aller Haushalte Digitale Sprachassistenten genutzt, doch in den nächsten vier Jahren werde das laut Kurpjuweit auf mehr als die Hälfte steigen.

Die Zusammenarbeit zwischen thinking apps und dem Pfalzwein e. V. wird fortgesetzt, um den Veranstaltungskalender „Die Pfalz feiert!“ für weitere Systeme verfügbar zu machen. Seit wenigen Wochen ist es beispielsweise möglich, ähnliche Apps auch für Google zu entwickeln, die dann sowohl auf dem Google-Lautsprecher („Google Home“) als auch im „Google Assistant“ auf jedem Android-Handy verfügbar sind. Das wäre auch für die weitere Verbreitung des Pfälzer Weinfestkalenders wünschenswert. Denn der sprechende Kalender für Amazons Alexa ist zwar kostenlos – Voraussetzung für seine Nutzung ist allerdings der „Echo“-Lautsprecher des Internet-Händlers Amazon. Und der kostet, je nach Modell, zwischen 60 und 100 Euro.

Der Alexa-Weinfestkalender im Internet: http://bit.ly/pfalzfeiert-alexa

Kontakt

Pfalzwein e.V.
Martin-Luther-Staße 69
D-67433 Neustadt an der Weinstraße
Susanne Breiling
Pfalzwein e.V.
Social Media