Das Informatikstudium in Worms wird dual

Das Informatikstudium in Worms wird dual (lifePR) (Worms, ) Der Fachbereich Informatik an der Hochschule Worms erweitert sein Studienangebot. Ab dem Sommersemester 2018 können der Bachelor in Angewandte Informatik und der Master in Mobile Computing auch als duale Studienvariante im Praxisverbund studiert werden. Die dual Studierenden haben einen Vertrag mit einem Kooperationspartner des Fachbereichs und arbeiten während der vorlesungsfreien Zeit in diesem Unternehmen. Die Absolventen der dualen Studiengänge haben durch die enge Verzahnung von theoretisch-wissenschaftlichen Studieninhalten in Kombination mit beruflicher Praxis ein stark anwendungsorientiertes Profil.

Es gibt nur Gewinner

Die Verbindung zwischen Studierenden und Unternehmen ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. Die Studierenden lernen verschiedene Unternehmensbereiche kennen und können das im Studium erworbene Wissen branchenspezifisch anwenden. Für das Unternehmen ist das duale Studium eine Möglichkeit, Nachwuchskräfte zu gewinnen und über drei Jahre zu entwickeln. Außerdem werden reale Fallstudien und Projekte aus dem geschäftlichen Alltag wissenschaftlich begleitet. Auch in den Abschlussarbeiten werden unternehmensspezifische Themen behandelt.

Nach dem Studienabschluss können die Absolventen passgenau unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Stärken im Unternehmen eine Anschlussbeschäftigung finden. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen können sich so als attraktive Arbeitgeber präsentieren und bei der Rekrutierung von Hochschulabsolventen gegen Global Player bestehen.

Ideale Studienbedingungen

Die Hochschule Worms bietet zudem ideale Studienbedingungen. Moderne Laborausstattung und kleine Übungsgruppen von maximal 20 Studierenden sind ideale Voraussetzungen für ein intensives und inhaltlich exzellentes Studium in einer persönlichen Arbeitsatmosphäre. Für beide Studiengänge sind ein grundlegendes mathematisch-technisches Verständnis sowie ausgeprägtes Interesse an der Arbeit mit PC, Tablet oder Smartphone notwendig. Die Studierenden sollten außerdem ein gesundes Maß an Neugierde, Arbeitsdisziplin und kommunikativen Fähigkeiten mitbringen.

Kooperationspartner werden

Für die dualen Studiengänge sucht der Fachbereich weitere Kooperationspartner. Vertreter interessierter Unternehmen können sich telefonisch unter 06241 509 481 oder per E-Mail unter augart@hs-worms.de an Frau Augart-Durczok wenden.

Die beiden genannten Studiengänge können selbstverständlich auch weiterhin in der klassischen Variante ohne Partnerunternehmen studiert werden, ebenso wie der Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik.

Weitere Informationen zu den Studienangeboten sind auf der Webseite des Fachbereichs zusammen gefasst: http://www.hs-worms.de/informatik.

Kontakt

Hochschule Worms
Erenburgerstraße 19
D-67549 Worms
Ulrike Augart-Durczok
Projektleiterin Duales Studium

Bilder

Social Media