TH-Präsident Prof. Dr. László Ungvári erhielt Ehrendoktorwürde der Universität "Peter der Große" in St. Petersburg/Russland

Nach der Verleihung: gemeinsam mit dem Rektor der Staatlichen Polytechnischen Universität (lifePR) (Wildau, ) Am 27. November 2017 wurde dem scheidenden Präsidenten der Technischen Hochschule Wildau, Prof. Dr. László Ungvári, in St. Petersburg/Russland die Ehrendoktorwürde der Staatlichen Polytechnischen Universität „Peter der Große“ verliehen. Die 1899 als Polytechnisches Institut gegründete Universität gehört zu den renommiertesten akademischen Einrichtungen der Russischen Föderation und besitzt auch weltweit einen hervorragenden Ruf.

Der Senat der St. Petersburger Universität hatte die Verleihung der Ehrendoktorwürde am 20. Oktober 2017 einstimmig beschlossen. In seiner Begründung hob das Gremium vor allem den großen persönlichen Beitrag hervor, den Prof. Ungvári für die Internationalisierung der Universität geleistet hat. So wurde dort der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Maschinenbau) der TH Wildau mit deutsch-russischem Doppel-Bachelorabschluss erfolgreich implementiert. Außerdem vergibt die Universität gemeinsam mit der TH Wildau einen Doppelabschluss im Masterstudiengang Europäisches Management.

Prof. Ungvári bedankte sich für die Auszeichnung mit einem Festvortrag zum Thema „Modernes Management von Hochschulen, Universitäten und höheren Bildungseinrichtungen“.

Kontakt

Technische Hochschule Wildau [FH]
Hochschulring 1
D-15745 Wildau
Bernd Schlütter
Büro Wandlitz
Kommunikation und Medien

Bilder

Social Media