Die eigene Karriere fördern mit Bildungsgutschein

Weiterbildungsspezialist WBS Training liefert Leitfaden für Arbeitsuchende
Sechs Schritte zur geförderten Weiterbildung / Bildrechte: WBS Training AG (lifePR) (Berlin, ) Endlich ein Job dank besserer Qualifikation: Wer als Arbeitsuchender auf eine Weiterbildung setzt, kann sich diese sogar fördern lassen. Wie genau man dabei am besten vorgeht, verrät der Blog von WBS Training, einer der größten privaten Weiterbildungsanbieter in Deutschland.

Es gibt gute Gründe für Arbeitsuchende, sich für eine Weiterbildung zu entscheiden: Vielleicht hat sich das Anforderungsprofil der absolvierten Ausbildung über die Jahre verändert, vielleicht bietet eine neue Qualifikation bessere Einstellungschancen in der Region, vielleicht führt auch erst eine Neuorientierung zum wahren Traumberuf… Nicht jedem ist jedoch bewusst, dass man sich so eine Maßnahme fördern lassen kann – mit einem Bildungsgutschein vom Jobcenter oder der regionalen Agentur für Arbeit.

Um diesen erfolgreich zu beantragen, gilt es jedoch, ein paar wichtige Schritte zu beachten. In seinem Blog „Hallo Karriere!“ gibt der Weiterbildungsexperte WBS Training eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. So beginnt alles mit einem Beratungsgespräch im Jobcenter, bei dem die Weichen für die zukünftige berufliche Orientierung gestellt werden. Was man hierfür vorbereiten sollte, wo man seinen Bildungsgutschein einlöst, wie man weitere Informationen findet und weitere hilfreiche Tipps liefern ein übersichtlich aufbereiteter Artikel und eine anschauliche Infografik.

Hier geht es direkt zum Blogpost „Weiterbildung mit Bildungsgutschein“: https://www.hallokarriere.com/mit-dem-bildungsgutschein-zukunft-foerdern-lassen/

Kontakt

WBS TRAINING AG
Lorenzweg 5
D-12099 Berlin
Stefan Schmidt
WBS TRAINING AG
index Agentur GmbH

Bilder

Social Media