Rund 800 interessierte Gäste aus der Wissenschaft beim Lübecker Karrieretag 2017 auf dem BioMedTec Wissenschaftscampus

v.l.: FH-Präsidentin M. Helbig, GF IHK L. Schöning und Vizepräsident Uni St. Fischer (Bilder: FH Lübeck) (lifePR) (Lübeck, ) Bereits zum siebten Mal fanden sich Unternehmen aus dem Kammerbezirk der Lübecker Industrie- und Handelskammer zum Karrieretag auf dem BioMedTec Wissenschaftscampus Lübeck ein. Wieder war das Thema Wirtschaft trifft Wissenschaft. Unternehmensvertretungen offerierten den Studierenden und jungen interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern attraktive Angebote aus der Arbeitswelt. Wie auch in den Jahren zuvor drehte sich alles um frühzeitige Kontakte zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, um Karriereangebote und Nachfragen, um Praktika, Abschlussarbeitsthemen, Jobs und attraktive Arbeitsplätze.

In diesem Jahr waren 40 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen dem Aufruf der IHK zu Lübeck gefolgt und standen im Foyer des Audimax auf dem Lübecker Wissenschaftscampus den rund 800 Interessierten für Fragen rund um die Themen Jobs und Karrieren zur Verfügung. Besonders die Gruppe der Hochschulabsolventen und -absolventinnen stand dabei wieder im Fokus der Unternehmen. Um diese mit den Unternehmensvertretungen zusammenzubringen, richten die Universität zu Lübeck, die Fachhochschule Lübeck und die IHK zu Lübeck jährlich den Karrieretag auf dem Wissenschaftscampus in der Hansestadt aus.

Pünktlich um 13 Uhr gaben die Präsidien der Hochschulen mit Dr. Muriel Helbig, Präsidentin der FH Lübeck, Prof. Dr. Stefan Fischer, Vizepräsident der Universität, und Lars Schöning, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Lübeck, den Startschuss zur siebten Lübecker Jobmesse.

Vor dem Hintergrund des viel zitierten gesellschaftlichen Wandels, begleitet von den Herausforderungen eines sich rasch ändernden Arbeitsmarktes, sehen die Unternehmen im Karrieretag ein wichtiges Instrument, dem aktuellen Fachkräftemangel zu begegnen. Darüber hinaus führt er die Absolventinnen und Absolventen früh an die Unternehmen heran und kann letztendlich dazu führen, die jungen Fach- und Führungskräfte langfristig an die Region zu binden. Die jährlich steigende Zahl der ausstellenden Unternehmen sowie die steigende Zahl der Besucherinnen und Besucher belegen die Attraktivität und die Bedeutung dieser Jobmesse für Lübeck und darüber hinaus für das Land Schleswig-Holstein.

Für die Studierenden, besonders aus den technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen, ist der Karrieretag von hohem Nutzen. Er bietet für ein erfolgreiches Studium und für den anschließenden Karriereweg die entscheidenden Kontakte in die Wirtschaft. Studierende, Unternehmen wie auch die verantwortlichen Organisatorinnen äußerten sich sehr zufrieden über den Karrieretag 2017, der, im Sinne der Kernidee eines Treffens zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, zu vielversprechenden Gesprächen und Kontakten geführt hat. Alle befragten Unternehmensvertretungen gaben an, im kommenden Jahr wieder dabei zu sein.

Kontakt

Fachhochschule Lübeck
Mönkhofer Weg 239
D-23562 Lübeck
Frank Mindt
Präsidium, Stabsstelle Presse

Bilder

Social Media