Beste Berufschancen als Fachwirt / Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

Dass das Gesundheits- und Sozialwesen weiterhin wächst, ist kein Geheimnis / Dementsprechend suchen Einrichtungen, Träger und Verbände sowie private Anbieter händeringend nach gut qualifiziertem Fachpersonal
(lifePR) (München, ) Das betrifft vor allem auch Aufgaben im mittleren Management. Mit einer Weiterbildung zum/ zur Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) steigert man seine Chancen, eine solche Position zu erreichen.

Die Qualifikation zum/ zur Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) macht Bewerber durch den hohen Praxisbezug besonders attraktiv auf dem Arbeitsmarkt.

Der/Die Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) ist ein öffentlich rechtlicher anerkannter Abschluss gemäß dem Berufsbildungsgesetz. Der/Die gepr. Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) ist besonders da gefragt, wo sich der soziale Einsatz mit betriebswirtschaftlichem Know-how überschneidet. So wird der zukünftige Arbeitsplatz als geprüfte/-r Fachwirt/-in in Krankenhäusern, Gesundheitszentren, Reha-Zentren aber auch in Pflegeheimen oder Krankenkassen sein.

Die ebam Akademie bietet die Vorbereitung auf die IHK Prüfung als Vollzeitkurs an. Innerhalb drei Monaten vermitteln Referenten aus der Praxis alle relevanten Inhalte gemäß dem Rahmenlehrplan der IHK.

Die nächsten Starttermine finden Sie hier: http://www.ebam.de/...

Kontakt

ebam GmbH
Engelhardstr. 6
D-81369 München

Bilder

Social Media