"active talent recruiting" - der aktuelle Trend in der Bewerbersuche

Noch gibt es kaum digitale Lösungen für Unternehmen aktiv ihren Talente Pool aufzubauen
(lifePR) (Berlin, ) Die Schwierigkeiten vieler Unternehmen Vakanzen zu besetzen, wirkt sich oftmals existenzbedrohend oder zumindest wachstumshemmend aus. Immer mehr Unternehmen wünschen sich daher die Möglichkeit aktiv nach Bewerbern zu suchen - denn Stellenanzeigen zu schalten oder Personalvermittler zu beauftragen, zeigt vorallem für Unternehmen außerhalb der Ballungszentren oftmals wenig Erfolg.

Auch wenn der Trend zum aktiven Recruiting unaufhaltsam ist, sagen 52,9% der Unternehmen laut einer XING Studie, dass die direkte Bewerberansprache sehr zeitaufwendig ist. Kein Wunder, gibt es doch bisher nur mangelhaft adaptierte Lösungen zur aktiven Suche. So haben früher als Business-Kontaktnetzwerk gestartete Firmen wie XING und linkedin ihre Angebote ausgeweitet um Personalern die Suche nach passenden Kandidaten zu ermöglichen, aber solange der Daimler Chef Dr. Zetsche eine Position bei BMW angeboten bekommt, scheint das System nicht 100% treffsicher. Auch fühlen sich viele Bewerber durch die oft wenig fokussierten Anrufe von Headhuntern irritiert bzw. gestört, sehen sie sich oftmals nicht in der angebotenen Position oder Branche.

Dennoch bleibt, dass für mehr als 30% der befragten Unternehmen das "direct recruiting" der kostengünstigste Weg auf der Suche nach neuen Talenten ist.

Wir befinden uns also am deutschen Arbeitsmarkt in einem Spannungsfeld zwischen gewünschter, aber noch zeitaufwendiger Aktivsuche und dem Problem, dass 35,8% der Vakanzen bereits 2015 schwer zu besetzen waren. Mit 101 Tagen sind Bewerber für den MINT Bereich einer Studie von XING zu Folge besonders schwer zu finden.

Es sollte also eine Lösung geben, die treffsicher, zeitsparend und über geographische Limitierungen hinweg ermöglicht, dass Unternehmen ihre Vakanzen besetzen können und dabei nicht auf alten Pfaden wandern müssen.

Wir von skillster bieten deshalb ein Video und Charakter-Matching für die Anforderungen von Unternehmen an Ihre zukünftigen Talente. Mit einem Algorithmus sucht jedes Unternehmen nach den jeweiligen fachlichen und charakterlichen Eigenschaften des gewünschten Bewerbers und Erhalt danach übersichtlich im Dashboard Zugang zu den Videos / dem Charakterprofil und dem Lebenslauf der Bewerber.

Damit sollte einem effizienten und ergebnisorientierten Suchprozess nichts mehr im Wege stehen. Und wer seinen potentiellen Kollegen vor dem ersten Treffen schon im Video gesehen hat, der wird auch gerne die Reise zum Ort des Bewerbungsgesprächs bezahlen.

Kontakt

LIGRO matching UG (haftungsbeschränkt)
Chausseestrasse 35B
D-10115 Berlin

Bilder

Social Media