Play Pause Repeat

Ausstellung Muthesius Preisträgerinnen
(lifePR) (Kiel, ) .
Eröffnung am 10.12.2017 um 16 Uhr
Galerie im Marstall Ahrensburg, Lübecker Str. 8, Ahrensburg 10.12.2017 - 21.01.2018,
offen Mi, Sa. und So. 11 - 17 Uhr
Künstlergespräch 21.01.2018 um 15 Uhr
Eintritt Frei

Drei mit dem Muthesius Preis 2016 ausgezeichnete Künstlerinnen bespielen ab 10. Dezember den Marstall in schleswig-holsteinischen Ahrensburg. Die Absolventinnen der Freien Kunst der Muthesius Kunsthochschule Yeongbin Lee (32), Friederike Seide (32) und Daniela Takeva (27) präsentieren unter dem Titel "Play Pause Repeat" neue Arbeiten. Lee zeigt die skulpturale Installation "Gartens Wende" (Pause), während Seide in einer Videodokumentation ihre gesammelten Tageszeichnungen abpielt (Play). Takeva kombiniert statische Bilder mit externen Bewegungen (Repeat) und bezieht so den Betrachtenden mit ein. Zusammen ergeben die drei künstlerischen Positionen eine Beziehung zwischen dem Innehalten, Weitergehen und Wiederbetrachten.

Zur Eröffnung sprechen Dr. Katharina Schlüter (Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn), Dr. Peter Thurmann, Kiel, gibt eine Einführung in die Ausstellung.

"Mit Hilfe des Muthesius Preises und dieser Ausstellung weisen wir auf die überragenden Leistungen der einzigen schleswig-holsteinischen Kunsthochschule hin, auf die Bedeutung für unser Land, die Gesellschaft, die Wirtschaft! Zugleich fördern wir junge Absolventinnen und Absolventen der Muthesius Kunsthochschule. Daher danken wir der
Sparkassen-Kulturstiftung Schleswig-Holstein und Leiterin Dr. Katharina Schlüter sowie ihrem Team für dieses Ausstellungsengagement", so Rainer Kraatz als Vorsitzender der Muthesius Gesellschaft e.V.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in der Reihe "Ars Borealis - Edition zur zeitgenössischen Kunst im Norden" der Sparkassenstiftung Kiel mit Unterstützung der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn.

Weitere Infos: www.galerie-im -marstall.de


 

 

Kontakt

Muthesius Kunsthochschule
Legienstrasse 35
D-24103 Kiel
Ursula Schmitz-Bünder
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rainer W. Kraatz
Vorsitzender
Social Media