McLaren und Pirelli haben sich zusammengeschlossen, und für den Winter einen speziellen Räder/Reifensatz für die Sports Series-Modelle entwickelt

McLaren entwickelte mit seinem Reifenpartner Pirelli ein neues Winterrad- und Reifenpaket für die Modelle der McLaren Sports Series, ausgestattet mit Pirelli MC Sottozero 3 Winterreifen (lifePR) (München, ) .
- Leichtbau-Schmiede-Alurad und Winterreifensatz für McLaren Sports Series Fahrzeuge ab sofort erhältlich
- McLaren-zugelassene Pirelli MC Sottozero 3 Winterreifen bieten besseren Grip und bessere Bremsleistung unter widrigen Bedingungen, wenn die Temperaturen unter 7 Grad Celsius fallen.
- Ein zusätzlicher Radsatz mit Winterreifen ermöglicht es dem Fahrer, schnell zwischen den Reifentypen zu wechseln, je nach gesetzlichen oder saisonalen Anforderungen.

McLaren, der britische Hersteller von Luxussport- und Supersportwagen, hat zusammen mit seinem Reifenpartner Pirelli ein neues Winterrad- und Reifenpaket für die Modelle der McLaren Sports Series entwickelt.

Das McLaren Winter Räder/Reifenset besteht aus vier Leichtbau-Schmiederädern im Stealth-Finish im 14-Speichen-Design, ausgestattet mit Pirelli MC Sottozero 3 Winterreifen und mit dem McLaren Reifendruck-Kontrollsystem.

Entwickelt von McLaren und Pirelli Ingenieuren speziell für die McLaren Sports Series Familie - den 540C, 570S, 570GT und den neuen 570S Spider - kommt das Set komplett montiert und bereit zum Einbau, so dass die Besitzer schnell und einfach auf Winterreifen umsteigen und ihren McLaren in den kälteren Monaten in vollen Zügen genießen können. Die Verwendung eines zweiten Radsatzes zur Bewältigung des schlimmsten Salzes und anderer winterlicher Fahrbahnreste schützt auch die Sommerräder und verlängert die Lebensdauer der montierten Reifen.

„Die Wahl des richtigen Reifentyps für saisonale Wetter- und Straßenverhältnisse sollte für jeden McLaren-Fahrer, der sein Auto das ganze Jahr über sicher genießen möchte, eine Priorität sein", kommentierte Carl Whipp, Aftersales Director, McLaren Automotive. „Unabhängig davon, ob Winterreifen gesetzlich vorgeschrieben sind, wird es den Kunden durch die Bereitschaft, auf einem zweiten Radsatz zu fahren, möglich sein, bei Wintereinbruch schnell und einfach zur optimalen Reifenwahl zu wechseln - deshalb haben wir uns mit unserem Reifenpartner Pirelli zusammengetan, um die McLaren Winterräder und Reifen exklusiv über McLaren Retailers anzubieten."

Selbst in Ländern, in denen Winterreifen nicht saisonal vorgeschrieben sind, ist es ratsam, sie bei kaltem, nassem Wetter oder bei Schnee zu montieren. Die Pirelli MC Sottozero 3-Reifen sind mit dem Gütesiegel ’MC’ gekennzeichnet und wurden speziell für die McLaren-Ausrüstung entwickelt, um optimalen Grip und Kontrolle unter widrigen Bedingungen zu gewährleisten. Mit einem Profildesign, das einen hohen Entwässerungsgrad aufweist und die Gefahr von Aquaplaning reduziert, bieten die Reifen maximalen Grip. Sie sind wirksam auf nassen und trockenen Straßen, wenn die Temperaturen niedrig sind, aber nicht unbedingt im Gefrierpunkt.

Wenn die Umgebungstemperatur regelmäßig unter 7 Grad Celsius sinkt, empfehlen McLaren und Pirelli die Verwendung von Winterreifen. Auch die Bremsleistung bei schlechten Straßen- und Witterungsbedingungen kann durch die Montage von Winterreifen deutlich verbessert werden. Im Vergleich zu Sommerreifen konnte der Pirelli MC Sottozero 3 den Bremsweg eines McLaren Sports Series Autos bei Nässe um 10 % und auf verschneiten Straßen um bis zu 20 % verkürzen.

Das McLaren Räder/Reifen-Set ist ab sofort bei McLaren Händlern in Großbritannien, Europa und Nordamerika erhältlich. McLaren-Besitzer, die ihr Sports Series-Auto das ganze Jahr über fahren wollen, aber keinen zusätzlichen Radsatz kaufen wollen, können sich natürlich dafür entscheiden, Winterreifen an den Rädern bereits am Auto montieren zu lassen und im Frühjahr auf alternative Reifen umzusteigen.

Kontakt

Pirelli Deutschland GmbH
Brabanter Strasse 4
D-80805 München
Collin Scholz
Pilot:Projekt GmbH
Geschäftsleitung
Kester Grondey
Pirelli Deutschland GmbH
External Communications

Bilder

Social Media