Schneeketten: Nicht auf Sommerreifen montieren

Im Fall eines Unfalls kann Versicherung Schadensbegleichung ablehnen
(lifePR) (Stuttgart, ) Sind Schneeketten auf Sommerreifen eigentlich erlaubt? Ja und nein. Es gibt kein Verbot, Schneeketten auf Sommerreifen zu montieren, um damit über eine geschlossene Schneedecke zu fahren. Allerdings gilt gleichzeitig das Gebot, im Winter mit Winterreifen zu fahren. Da hilft auch keine Schneekette, betont die Zeitschrift auto motor und sport in ihrer aktuellen Ausgabe. Denn auf Schnee und Eis bietet nur die Kombination von griffigem, hochlamelliertem Wintergummi und Scheeketten maximale Traktion sowie höchstmögliche Sicherheit besonders beim Lenken und Bremsen. Ketten auf Sommerreifen können im schlimmsten Fall beim Bremsen oder Beschleunigen auf dem bei Kälte hart werdenden Sommerreifengummi durchrutschen – und sind so völlig wirkungslos.

Darüber hinaus kann die Versicherung im Fall eines Unfalls monieren, dass man mit einem Sommerreifen unterwegs war. Trotz Schneekette wird die Versicherung die Begleichung des Schadens in voller Höhe ablehnen und eine Eigenbeteiligung des schadenverursachenden Fahrers verlangen. Daher gilt: Für Fahrten auf winterlichen Fahrbahnen unbedingt Winterreifen montieren – und sich nicht bei Schneefall nur auf Schneeketten zu verlassen.

Grundsätzlich gilt: Der Einsatz von Schneeketten ist nur für Geschwindigkeiten bis maximal 50 km/h erlaubt.

Kontakt

Motor Presse Stuttgart
Leuschnerstr. 1
D-70174 Stuttgart
Axel Mörer-Funk
Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Social Media