HanseMerkur senkt Überschussbeteiligung um 0,2 Prozentpunkte

Laufende Verzinsung zwischen 2,0 und 2,2 Prozent
(lifePR) (Hamburg, ) Die HanseMerkur Lebensversicherung AG passt ihre Überschussbeteiligung für klassische Rentenversicherungen dem andauernden Niedrigzinsumfeld am Kapitalmarkt an und weist für 2018 eine laufende Verzinsung der Sparanteile von 2,0 Prozent aus. Daneben erhalten die Kunden einen Schlussüberschuss nebst Beteiligung an den Bewertungsreserven. Die Gesamtverzinsung der Verträge beträgt 2,1 Prozent.

Auch in den Tarifen der „Neuen Klassik“ mit endfälliger Garantie, die im Jahr 2017 eingeführt wurden, sinkt die laufende Verzinsung auf 2,2 Prozent. Einschließlich des Schlussüberschusses wird ein Gesamtzins von 2,3 Prozent gewährt.

Kontakt

HanseMerkur Versicherungsgruppe
Siegfried-Wedells-Platz 1
D-20354 Hamburg
Heinz-Gerhard Wilkens
Unternehmenskommunikation
Leiter Unternehmenskommunikation
Social Media