In den Schulferien ins Ausland

Experiment e.V. bietet Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten
In den Schulferien ins Ausland: Annalena (16) hat an einem Summercamp in den USA teilgenommen (lifePR) (Bonn, ) Aktuell beschäftigen sich viele Familien mit der Urlaubsplanung für dieses Jahr. Dabei stimmen die Vorstellungen von Kindern und Eltern nicht immer überein.
Vielfältige Möglichkeiten für Jugendliche, erste Auslandserfahrung zu sammeln und in einem sicheren Umfeld ohne die Eltern zu verreisen, bietet die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. mit ihren Ferienprogrammen. Ob Sprachkurs, Schulbesuch im Ausland, Ranchstay oder Summercamp – alle Ferienprogramme sind eine Mischung aus Sprachreise und Ferienfreizeit und bieten viel Raum für unvergessliche Erfahrungen.

Eine Teilnahme an den Ferienprogrammen im Ausland von Experiment e.V. ist in den Oster-, Sommer- und Herbstferien möglich. Angeboten werden beispielsweise ein Aufenthalt auf einer Pferderanch in den USA, eine Gruppenreise nach Irland und kurze Schulbesuche in Frankreich und den USA. Zu allen Ferienprogrammen gehört zudem ein zweitägiges Seminar, das die Teilnehmenden auf ihren Auslandsaufenthalt und den Erwerb interkultureller Kompetenzen vorbereitet.

Annalena (16) aus Ludwigshafen hat im vergangenen Jahr an einem Summercamp in den USA teilgenommen. Für sie war der Aufenthalt „die schönste Reise ihres bisherigen Lebens“ und sie stellt fest: „In den zwölf Tagen habe ich wohl mehr über Politik und andere Kulturen gelernt, als in zehn Jahren Schule und auch meine Sprachkenntnisse haben sich um einiges verbessert. Ich habe Freundschaften fürs Leben auf der ganzen Welt geschlossen und wurde dazu motiviert, mich in nächster Zeit noch mehr zu engagieren.“

Für alle Programme in den Osterferien kann man sich bis zum 1. Februar anmelden. Für die Sommerferien endet die Anmeldefrist am 2. Mai. Finanzielle Unterstützung ist in Form von Teilstipendien in Höhe von bis zu 1.000 Euro möglich. Weitere Informationen zu den Ferienprogrammen und das Anmeldeformular gibt es unter www.experiment-ev.de/.... Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle von Experiment e.V. bei allen Fragen rund um die Ferienprogramme ist Eva Kirch (Tel. 0228/95722-38, E-Mail: kirch@experiment-ev.de).
 
 

Kontakt

Experiment e.V.
Gluckstrasse 1
D-53115 Bonn
Hanna Sobotka
Pressestelle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media