Mythos Schwäbische Alb mit neuer App auf der CMT

Schloss Lichtenstein / ©Mythos Schwäbische Alb, Thomas Kiehl (lifePR) (Bad Urach, ) Am Samstag, 13. Januar 2018 startet die diesjährige Reisemesse CMT in Stuttgart. Bereits zum 50sten Mal bietet die Messe interessierten Besuchern die weltweit größte Auswahl an Urlaubs- und Ausflugsinformationen. Die Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb präsentiert sich auch in diesem Jahr am Gemeinschaftsstand der Schwäbischen Alb in Halle 6 am Stand C80 mit vielen Neuigkeiten. 

App-solut innovativ und intuitiv

Die Mittlere Schwäbische Alb fürs Handy: Raus in die Natur mit dem eigenen, personalisierten Reiseführer. Die neue und schnellere App von Mythos Schwäbische Alb macht es möglich. Gemeinsam mit Outdooractive hat die Tourismusgemeinschaft einen Vorreiter für eine neue Generation von Outdoor-Apps als digitalen Tour- und Ausflugsbegleiter geschaffen, die dem Wanderer auch offline die Daten der Tour bereithält. 

hochgehberge

Die „hochgehberge“, eine gemeinsame Wanderinitiative der Landkreise Reutlingen, Esslingen und des Biosphärengebietes Schwäbische Alb werden auf der CMT vorgestellt. Zu den bisher zertifizierten Wanderwegen in der Region „Grafensteige“, „Gustav-Ströhmfeld-Weg“, Grenzgängerweg und „Albsteig“ (HW1) kommen 21 weitere, neue Prädikatswanderwege mit rund 170 Kilometer Länge hinzu. Am 9. September 2018 werden die ersten davon auf der Burg Hohenneuffen mit einem großen Fest eingeweiht. 

Selbstverständlich erhalten Besucher die neu erschienenen Urlaubsbroschüren 2018 von Mythos Schwäbische Alb für die Mittlere Schwäbische Alb: Freizeittipps, der ideale Reiseführer mit tollen Tipps für Gäste und Bewohner der Alb. Wissenswertes zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb und zum Geopark Schwäbische Alb ist ebenfalls enthalten.

Informationen für die aktuelle Jahreszeit finden sich in den Winter-Freizeittipps mit Hinweisen zu geräumten Winterwanderwegen, Langlaufen, Rodeln, Pferdeschlittenfahrten oder Schneeschuhtouren.

Wer Gäste unterbringen möchte, oder einen der vielen kulinarischen Gastgeber der Mittleren Schwäbischen Alb sucht wird im umfangreichen Gastgeberverzeichnis 2018 fündig.

Ebenfalls mit dabei sind die aktuellen Broschüren zu den Themen Wandern und Radfahren, speziell auch zum Großen Lautertal.
Die neuen Broschüren können ab sofort im Internet unter www.mythos-alb.de/broschueren bestellt, oder unter der Telefonnummer 07125 – 150 60 60 kostenlos angefordert, oder bei den Tourist-Informationen und Rathäusern im Landkreis Reutlingen abgeholt werden. 

Als besonderen Tipp weist Geschäftsführer Wolfgang Schütz auf die Homepage von Mythos Schwäbische Alb hin. Alle Informationen aus den Broschüren und weitere Hintergrundinformationen sind unter www.mythos-alb.de zu entdecken. 

Auf der CMT punkten auch die touristischen Partner von Mythos Schwäbische Alb mit vielen interessanten Neuigkeiten und Angeboten:

Das Haupt- und Landgestüt Marbach informiert am Montag, 15. Januar über die verschiedenen Angebote und Veranstaltungen im Jahr 2018.

Das Lagerhaus Dapfen zeigt am Dienstag, 16. Januar 2018 auf der Aktionsbühne wie Pralinen hergestellt werden, natürlich auch mit Kostproben feinster Chocolatierskunst.

Am Donnerstag, 18. Januar 2018 ist die Wacholderdestillerie Gomadingen zu Gast und die Wacholderkönigin gibt sich die Ehre.

Am Sonntag, 21. Januar 2018 ist in der Tradition der Eninger Essenstragefrauen s‘ Erikäle vo Eninga mit Probiererle vor Ort.

Unter dem Motto „Deutschlands schönstes Wanderduo“ haben die Kollegen aus Bad Urach ein Gewinnspiel dabei zu Deutschlands schönsten Wanderwegen 2016 und 2017, den Wasserfallsteig in Bad Urach und den Himmelsteig in Bad Peterstal-Griesbach.

Im Hayinger Naturtheater steht "Die schwäbische Odyssee" vom 17. Juni bis 01. September 2018 auf dem Programm, eine abenteuerliche Irrfahrt frei nach Homer und mit Humor.

Für die Kinder gibt es „Hans im Glück“ (Spielzeit Juli – September).

Das Naturtheater Reutlingen feiert 2018 das 90 jährige Bestehen der Freilichtbühne Naturtheater Reutlingen. Von Juni bis August spielt das Ensemble „La Cage aux Folles“ und das Kinderstück „Heidi“.

Beim traditionellen Reutlinger Stadtfest am 15. und 16. Juni wird der neugestaltete Platz rund um die Marienkirche integriert und auf der CMT wird der neue Kurzfilm „Reutlinger Stadtleben“ erstmals präsentiert.

In Münsingen können 7 interessante, navigationsgeführte Touren mit dem E-Auto BMW i3 ab dem Mobilitätszentrum Münsingen ausprobiert werden und auch die E-Bike Angebote wurden weiterentwickelt. Ein Hauptanziehungspunkt im Veranstaltungsreigen der Stadt wird der Schafauftrieb am 22. April 2018 sein.

Zur 125 Jahr-Feier der Bahnstrecke Honau-Münsingen, vom 29. September bis zum 03. Oktober, kommt die Zahnradlok 97 501 aus Reutlingen als „Ehrengast“ zur Schwäbischen Alb-Bahn nach Münsingen. Weitere Termine für Bahnliebhaber sind im Jahresprogramm der Schwäbischen Alb-Bahn enthalten, das über Mythos Schwäbische Alb angefordert werden kann und auf der CMT als Vorabdruck ausgegeben wird.

Die familienfreundliche Gemeinde Sonnenbühl ist in diesem Jahr erstmalig über die gesamte Messezeit mit einen eigenen Counter am Mythos Stand vertreten und feiert in diesem Jahr das 25 jährige Bestehen des Ostereimuseums.

Quelle: Mythos Schwäbische Alb, Bismarckstraße 21, D-72574 Bad Urach, Tel.: 0 71 25 / 150 60 60; Mail: info@mythos-alb.de, www.mythos-alb.de, (Stand Januar 2018)

Kontakt

Mythos Schwäbisch Alb
Bismarckstr. 21
D-72574 Bad Urach

Bilder

Social Media