Opel: Bester Auftragseingang seit fünf Jahren

Mehr als 40.000 Opel-Verkäufe im Februar
(lifePR) (Rüsselsheim, ) Trotz oder gerade wegen der Schlagzeilen und Fernsehdiskussionen der letzten Tage: Die Sympathie für die Marke mit dem Blitz ist ungebrochen. Opel freut sich über den besten Auftragseingang seit fünf Jahren. Allein am letzten Wochenende wurden deutschlandweit deutlich über 2.000 neue Kaufverträge für Opel-Fahrzeuge geschrieben.

"Der Auftragseingang macht uns aktuell viel Freude", sagt sich Thomas Owsianski, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Aftersales Adam Opel GmbH, über die Kundenresonanz. "Wir werden in Deutschland mehr als 40.000 Opel-Verkäufe in diesem Februar haben - das ist der beste Monat seit fünf Jahren. Diese gute Entwicklung verdanken wir auch der Entscheidung der Bundesregierung, über die Umweltprämie die Nachfrage anzukurbeln. Ähnlicher Rückenwind könnte Opel auch auf anderen europäischen Märkten helfen, die der gesamten Automobilindustrie immer noch Sorgen bereiten."

Auch aus dem Handel kommt sehr positive Resonanz. "Wir freuen uns über volle Auto-häuser. Die Verkäufe laufen sehr gut. Wir verspüren viel Sympathie für die Marke Opel. Wer jetzt kommt, setzt auch bewusst ein Zeichen", sagt Albert Still, Inhaber der AVAG-Gruppe, einer der größten Opel-Händler Europas.

Nicht nur die Abwrackprämie sorgt für einen Schub, von dem vor allem Agila, Corsa und Meriva profitieren, auch das neue Flaggschiff Insignia übertrifft die Verkaufserwartungen. Am Wochenende summierte sich der Auftragseingang bereits europaweit auf über 70.000 Fahrzeuge. Das Insignia-Werk in Rüsselsheim läuft auf Hochtouren, um der hohen Nach-frage gerecht zu werden.

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Jörg Schrott
Christof Birringer
Manager Multi-Brand Communications Germany& Austria
Social Media