Bürostuhlhersteller HÅG bleibt mit Blick auf Geschäftsentwicklung 2009 positiv gestimmt

Brian Boyd (lifePR) (Hamburg/Düsseldorf, ) Mit Blick auf die Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr ist der innovative Bürostuhlhersteller HÅG positiv gestimmt. "Trotz des schwierigen Umfelds mit Finanzkrise und schwacher Konjunktur sehen wir uns für 2009 gut aufgestellt", sagt Deutschland-Geschäftsführer Brian Boyd. 2008 konnte HÅG Deutschland den Umsatz steigern und lag bei einem Gesamtumsatz von 15,8 Millionen Euro.

Auch im ersten Quartal 2009 sei die Auftragslage positiver als vielfach in der Branche erwartet, betont Boyd. Nach seinen Worten entscheiden sich Unternehmen gerade in Krisenzeiten für Investitionen, die mittelfristig Kosten einsparen. "HÅG Bürostühle erfüllen diese Anforderung in besonderem Maße, da sie die Produktivität arbeitender Menschen signifikant steigern." Sitzlösungen von HÅG sind so konstruiert, dass sie Muskulatur, Rücken und Durchblutung stärken - ein gesundheitsfördernder Effekt, der für mehr Frische und Motivation am Arbeitsplatz sorgt und Fehltage durch Krankheit reduziert.

Ein weiterer Erfolgsfaktor ist das hohe Innovationstempo, mit dem sich HÅG im Wettbewerb positioniert. Jüngster Beleg sind die erfolgreichen Markteinführungen des Arbeitsstuhls HÅG Futu und des Meetingstuhls HÅG Sideways im vergangenen Jahr. Beide Neuentwicklungen folgen der HÅG-Philosophie des dynamischen Sitzens. Verbunden mit herausragendem Design, ausgefeilter Ergonomie und höchster Umweltverantwortung definieren sie ein Spitzenniveau an zukunftsweisender Bürokultur.

"Neue Modelle, die deutlich aus der Masse herausragen, sind strategische Investitionen, mit denen wir uns einen klaren Innovationsvorsprung verschaffen und Marktanteile sichern", sagt Boyd. "Diese Strategie werden wir fortsetzen."

Entscheidenden Anteil am Unternehmenserfolg haben nach wie vor auch die Klassiker aus der HÅG-Schmiede. An erster Stelle zu nennen ist der HÅG Capisco.

Aufgrund seiner speziellen Konzeption und markanten Formgebung nimmt der Sattelstuhl eine unangefochtene Ausnahmestellung unter den Bürostühlen ein.

Kontakt

Flokk GmbH
Kaistraße 6
D-40221 Düsseldorf
Matthias Widder
ipr - idee public relations
Anja Schlüse
ipr - idee public relations

Bilder

Social Media