Antarktis – Eine Expedition an Bord der MS FRAM

Antarktis (lifePR) (Ludwigsburg, ) Klirrende Kälte, kristallklares Wasser und Eisberge soweit das Auge reicht. Goldene Sonnenstrahlen brechen an den unzähligen Eiszapfen und glitzern den Passagieren der MS FRAM entgegen. Auf einer Erlebnisreise pur die Antarktis entdecken.

Zum 60-jährigen Jubiläum des Reiseveranstalters Karawane Reisen Ludwigsburg bietet der Mitinhaber Peter Albrecht eine 12-tägige Kreuzfahrt mit der MS FRAM ans Ende der Welt an, wo Eisblumen wachsen und sich Pinguine und Eisbären Gute Nacht sagen. In See gestochen wird am 13. Februar 2010. Die Antarktis erleben mit all ihren majestätischen Eisbergen und ihrer beeindruckenden Tierwelt. Während der Reise an Deck informiert das Expeditionsteam der MS FRAM die Reisenden mit spannenden Vorträgen über das einzigartige Ökosystem des Südpols. Ein Highlight der Route ist das Passieren des Neumayer-Kanals. Hier steht seit dem 20. Februar 2009 betriebsbereit die Polarforschungsstation Neumayer III.

60 Jahre Karawane Reisen Ludwigsburg. Im Juni 1950 plante Dr. Kurt Albrecht als Studienrat des Mörike-Gymnasiums Ludwigsburg die erste „Karawane“-Reise. Dies war eine Abiturienten-Abschlussfahrt nach Venedig. Heute, zum Jubiläum, steht für die Reisenden eine eisig schöne Kreuzfahrt zu den Eisbergen der Antarktis auf dem Programm. Das Karawane Reisen-Angebot ist ausgesprochen vielfältig und hochspannend für Gruppen- und Individualreisende.

Eine Kreuzfahrt auf der MS FRAM lässt kalte Herzen schmelzen. Das nach dem berühmten Entdecker Fridtjof Nansen benannte Polarschiff wurde am 24. April 2007 auf Jungfernfahrt geschickt und ist damit das jüngste Schiff der Hurtigruten Flotte. Die MS FRAM wurde speziell für Entdeckungsreisen in die Antarktis konzipiert. Ihr großzügiger Panorama-Salon und die weitläufige Decksfläche machen den Ausblick auf die Eisberge noch atemberaubender. Im extra eingerichteten Vortragsraum findet für die Expedition Antarktis zunächst eine Einführung in der Theorie statt. Der Wohlfühl-Faktor bleibt selbstverständlich auch nicht aus: 128 Kabinen und Suiten, Restaurants, Cafeterias, Bars, Bord-Shops, Whirlpools, Saunen und Fitnessräume runden das Erlebnis auf Deck ab.

Die Route: Am ersten Tag erfolgt die Anreise von Frankfurt nach Buenos Aires. Nach kurzem Einchecken im Hotel geht es gleich mit einer Stadterkundung los. Plätze, Kirchen und Friedhöfe warten auf die Reisegruppe. Der Tag klingt mit einem 3-Gänge-Menü und einer exklusiven Tango-Show aus. Nach vier Stunden Flug in Ushuaia angekommen, wird Feuerland erkundet. Danach geht es an Bord: Die MS FRAM ist zur Abfahrt bereit. Die Expedition in die Antarktis beginnt. Das Schiff nimmt Kurs entlang der Drake-Passage – das Ziel, die Antarktis, ist erreicht!

In der Antarktis erwartet den Reisenden eine Tierwelt, die bezaubert. Robben, Seeelefanten, Seevögel, Wale, Pinguine, eine Artenvielfalt, die jeden fesselt und begeistert. Mit der neuen Forschungsstation Neumayer III werden Veränderungen des Ökosystems Antarktis von nun an noch besser zu beobachten sein. Auch für Laien ist die Forschungsstation eine Besichtigung wert. Ein architektonisches Meisterwerk in den Weiten der eisigen Kälte.

Kontakt

Karawane Reisen GmbH & Co. KG
Schorndorferstr. 149
D-71638 Ludwigsburg
Uli Albrecht

Bilder

Social Media