Opel-Händler loben Neuwagenqualität und Kommunikation

Bester deutscher Volumenhersteller in Rangliste der Forschungsstelle Automobilwirtschaft
(lifePR) (Rüsselsheim, ) Opel ist die Marke, die im Vergleich der Volumenhersteller die zufriedensten Händler hat - das bestätigt die neueste Erhebung der Forschungsstelle Automobilwirtschaft (FAW) aus Bamberg. Laut der seit 1995 jährlich erscheinenden Händlerzufriedenheitsstudie loben die Opel-Partner insbesondere die "alltägliche Kommunikationsatmosphäre", die "Qualität der Neuwagen" und den "Auslieferungszustand der Neuwagen". Dank des positiven Rückhalts verbessert der Hersteller aus Rüsselsheim seine Position in der Rangliste vom neunten auf den siebten Platz und liegt damit vor allen anderen großen deutschen Marken. Besonders erfreulich sei, dass es Opel trotz der schwierigen Lage gelinge, "für ein menschliches Miteinander im Händlernetz zu sorgen", so FAW-Leiter Professor Wolfgang Meinig. Insgesamt nahmen 25 Marken an der Umfrage teil, die zusammen einen Marktanteil von 92,4 Prozent repräsentieren.

"Die Zufriedenheit unserer Partner ist entscheidend für das tägliche Geschäft", bestätigt Michael Klaus, Executive Director Vertrieb, Marketing und Aftersales für Opel in Deutschland. "Die angenehme Atmosphäre in den Händlerbetrieben trägt nicht zuletzt zum Erfolg der Marke bei unseren Kunden bei. Dies zeigen beispielsweise die Auftragseingänge für den Insignia, der mit europaweit über 75.000 Bestellungen sämtliche Erwartungen übertrifft."

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Christof Birringer
Manager Multi-Brand Communications Germany& Austria
Social Media